Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Freddie Prinze Jr.

Freddie Prinze Jr.

Schauspieler • Sprecher
Poster
Bekannt aus:
  • Geboren: 08.03.1976 in Albuquerque, New Mexico  USA
  • Berufe: Schauspieler, Sprecher
Bilderstrecke starten(19 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Freddie Prinze Jr.

Leben & Werk

Als Verführer mit Bürstenhaarschnitt und hochgewachsener sportlicher Typ wurde Freddie Prinze Jr. mit seinem gefälligen Äußeren der ideale Hauptdarsteller in kleinen romantischen Liebeskomödien aus dem College-, Teenie- und Yuppie-Land. Prinze hält den Rekord in der Filmografie der Turteltauben.

Der Fürst unter den Herzensbrechern Hollywoods wurde 1976 in Albuquerque, New Mexico, als Sohn des gleichnamigen Schauspielers und Komikers Freddie Prinze, der mit 22 Jahren Selbstmord beging, geboren. Er debütierte 1995 in einer Sitcom und 1996 im Kino mit „Schatten einer Liebe“. An der Seite von Ryan Phillippe, Sarah Michelle Gellar und Jennifer Love Hewitt hatte er bereits mit seinem dritten Film, dem Horrohit „Ich weiss, was Du letzten Sommer getan hat“, seinen Durchbruch. Da gehörte Prinze zu den vier Teens, die einen Unfall vertuschen und ein Jahr später von einem Killer mit Enterhaken verfolgt werden. Er war auch im Sequel dabei, verlegte sich dann aber auf die Rolle des coolen romantischen Liebhabers, der Parker Posey in „Wer hat Angst vor Jackie-O“, Rachel Leigh Cook in „Eine wie keine“, Julia Stiles in „Den einen oder keinen“ und Claire Forlani in „Boys, Girls & a Kiss“ mit seinem Charme betört. Eher ungewöhnlich war seine Rolle als Kampfpilot in der Verfilmung des Videospiels „Wing Commander„, der einzige Flop seiner Karriere. In „Hals über Kopf“ verliebt sich Monica Potter, die kurzfristig die vorgesehene Claire Danes ersetzte, in ihn, obwohl sie ihn für einen Mörder hält. Weitaus größeren kommerziellen Erfolg erlebte Prinze dagegen wiederum mit der Realverfilmung des Hanna-Barbera-Comics „Scooby-Doo“, in der er als Mitglied des Mystery Inc. Teams gemeinsam mit einer sprechenden Riesendogge aufregende Abenteuer auf Spooky Island erlebt.

Prinze hat eine Vorliebe für Kampfsportarten und ist dafür berüchtigt, seine Partner auf dem Set mit wilden Streichen zu necken, worüber Partnerinnen wie etwa Claire Forlani nicht immer glücklich sind. Privat ist er mit der „Vampirjägerin“ Buffy, Sarah Michelle Gellar, liiert.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

  • Schluß mit lustig!

    Kino.de Redaktion06.04.2007

    Freddie Prinze Jr., vor allem durch seine Komödien und Scooby-Doo bekannt, wird mit Conrad Jackson den Thriller Manslaughter produzieren. Damit wendet er sich, nach dem jetzt doch schon neun Jahre zurückliegenden Horrorthriller Ich weiß noch immer was Du letzten Sommer getan hast, zum ersten Mal wieder diesem Genre zu. Es ist sogar ein kleiner Cameo-Auftritt geplant. Im Zentrum stehen fünf College-Studenten, die auf...

  • Klein und Prinze Jr. in "New York City Serenade"

    Kino.de Redaktion26.07.2006

    Die beiden Darsteller Chris Klein (American Pie) und Freddie Prinze Jr. (Scooby Doo) werden in dem Drama New York City Serenade die Hauptrollen übernehmen. Der Film basiert auf dem Leben von Filmemacher Frank Whaley, der das Drehbuch schrieb und die Inszenierung übernehmen wird. Im Zentrum des Films stehen zwei Jugendfreunde, die sich in die Haare kriegen und sich erst einige Zeit später wieder zusammenraufen.

Wird oft zusammen gesucht