Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Francis Ford Coppola
  4. News

News

  • Segeln Brody und Kilmer mit Dracula?

    Segeln Brody und Kilmer mit Dracula?

    Die beiden Superstars sollen die Hauptrollen in dem Gruselfilm "The Last Voyage of the Demeter" übernehmen.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Jolie als gestresste Agentenbraut

    Jolie als gestresste Agentenbraut

    Angelina Jolie muss als Frau von CIA-Gründungsmitglied Tom Wilson in "The Good Shepherd" mitansehen, wie ihre Ehe in die Brüche geht.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Verluste für die (Film-)Welt

    Verluste für die (Film-)Welt

    Mit Marlon Brando ist im Juli eine wahre Leinwandlegende von uns gegangen. Und nicht nur um ihn haben Filmfans 2004 trauern müssen.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Cage heiratet Sushi-Kellnerin

    Cage heiratet Sushi-Kellnerin

    Nach den Damen Patricia Arquette und Lisa Maria Presley hat Nicolas Cage nun eine 20-jährige Sushi-Kellnerin aus L.A. geheiratet.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Der Pate" ist die Nummer 1

    "Der Pate" ist die Nummer 1

    In einer Umfrage unter Filmjournalisten wurde Marlon Brandos Figur in "Der Pate" zur besten Rolle aller Zeiten gewählt.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Stars opponieren gegen Valenti

    Stars opponieren gegen Valenti

    Der Plan der MPAA, keine Videos und DVDs mehr an die Oscar-Juroren auszuliefern, stößt auf großen Widerstand der Stars.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • 007: Clive Owen aus dem Rennen

    007: Clive Owen aus dem Rennen

    James Bond wäre wohl jeder gerne einmal - außer Clive Owen. Dem 007-Kandidat ist die Rolle schlicht und einfach zu anspruchslos.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Die besten Filme der letzten 25 Jahre

    Die besten Filme der letzten 25 Jahre

    „Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen“ - Mit „Apocalypse Now“ ist jetzt passenderweise ein Antikriegsepos zum besten Film der letzten 25 Jahre gewählt worden. Neben Robert Duvalls berühmtem Ausspruch ist in Francis Ford Coppolas Meisterwerk auch einen betrunkener Martin Sheen beim Zertrümmern einer Zimmereinrichtung zu bewundern. Auf die Plätze kamen Robert de Niros oscarprämierte Boxer-Biografie „Wie ein wilder...

    Ehemalige BEM-Accounts  


  • Halloween Horror Nights

    Halloween Horror Nights

    Einmal im Jahr regiert weltweit das Grauen: Menschen fliehen vor schlecht kostümierten Nachbarn, wild gewordene Kürbisse gehen auf Opferjagd. So überstehen Sie den 31. Oktober dennoch bestens…

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Sofia Coppola dreht in Tokio

    Sofia Coppola dreht in Tokio

    Der Tochter des großen Francis Ford fehlen in Tokio die Worte: Sofia Coppola ist „Lost in Translation“ („Verloren in der Übersetzung“). So lautet zumindest der Titel ihres neuen Films mit Bill Murray (zuletzt in „Die Royal Tenenbaums„) und Scarlett Johansson („The Man Who Wasn’t There„). Sofia wird dabei nicht nur im Regiestuhl Platz nehmen, sie schrieb auch das Drehbuch selbst: Es erzählt die Geschichte zweier verlorener...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Coppola und der Terrorismus

    Coppola und der Terrorismus

    Regisseur Francis Ford Coppola („Apocalypse Now Redux„) hat jetzt Hollywood kritisiert. Man müsse Themen wie Terrorismus und Gewalt viel kühner angehen, als es nach dem 11. September geschehen sei, meinte er, der gerne in Zukunftsvisionen schwelgt.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Coppola’s großer Plan

    The Godfather Regisseur Francis Ford Coppola hat bei seinem nächsten Projekt Megalopolis großes vor. Er will sich bei der Besetzung nicht nur auf einen Star beschränken, sondern gleich einen ganzen Haufen davon casten. Darunter Namen wie Russell Crowe, Robert De Niro, Nicolas Cage und Paul Newman. Dabei soll der Film nur zwischen 60 und 80 Millionen kosten. Man darf gespannt sein was der alte Fuchs vor hat.

    Kino.de Redaktion  
  • Brad Pitt und Billy Crudup in "On the Road"

    Jack Kerouac’s Kultroman On the Road soll nun endlich verfilmt werden. Es wurden bereits unzählige Anläufe unternommen, das Werk über die Beat Generation aus dem Jahre 1951 zu verfilmen, doch bis heute gelang es noch niemandem eine Produktion auf die Beine zu stellen. Erst 50 Jahre später, gelingt der entscheidende Durchbruch. Billy Crudup spielt Sal Paradise, die Romanfigur, die Jack Kerouac nach seinem Vorbild geschaffen...

    Kino.de Redaktion