Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Francis Ford Coppola
  4. News

News

  • Mortensen und Adams machen sich auf den Weg

    Walter Salles‘ lang ersehnte Adaption von Jack Kerouacs On The Road, nimmt nun endlich Form an. Neben Kirsten Dunst, Kristen Stewart, Sam Riley und Garret Hedlund haben sich nun auch Viggo Mortensen (The Road) und Amy Adams (Verlobung auf Umwegen) für den Streifen eintragen lassen. Riley übernimmt die Rolle von Jack Kerouacs zweites Ich Sal Paradise, Hedlund spielt Dean Moriarty, Stewart wurde als Mary Lou bestätigt...

    Kino.de Redaktion  
  • Bis(s) in alle Ewigkeit

    Bis(s) in alle Ewigkeit

    "Twilight" bildet aktuell den Gipfel der Vampirverehrung. Wie hat sich das einstige Monster eigentlich zum Kinoliebling gemausert?

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Easy Rider - Dennis Hopper ist verstorben

    Dennis Hopper war ein Rebell. Egal ob auf der Leinwand oder im persönlichen Leben. Sein Spielfilmdebüt gab der Schauspieler an der Seite von James Dean in Nicholas Rays Kultfilm …denn sie wissen nicht, was sie tun. Zusammen mit Peter Fonda und Jack Nicholson drehte er dann 1969 Easy Rider. Der Film, der drei Außenseiter während einer Motorradodyssee durch den amerikanischen Süden zeigt, wurde zur Überraschung aller...

    Kino.de Redaktion  
  • Riley und Stewart reisen durch Amerika

    Kristen Stewart (The Runaways), Sam Riley (13) und Garrett Hedlund (Georgia Rule) haben sich für On the Road verpflichtet. Für die Adaption von Jack Kerouacs Kultroman aus dem Jahr 1957 ist Walter Salles (Dark Water) verantwortlich und Jose Rivera (Die Reise des jungen Che) hat das Drehbuch dazu verfasst. Stewart spielt darin Dean Moriartys jungen Ehefrau Marylou, während Riley die Rolle von Kerouac’s Alter Ego Sal...

    Kino.de Redaktion  
  • Salles schickt Hedlund On the Road

    Momentan verhandelt Garrett Hedlund (Vier Brüder) um die Hauptrolle in On the Road. Unter der Regie von Walter Salles (Linha de Passe) soll der Roman von Jack Kerouac nun doch noch in die Kinos kommen. Das Buch erschien 1957 und bereits in den 70er Jahren sicherte sich Francis Ford Coppola (Jugend ohne Jugend) eine Option auf die Filmrechte. In dem Roman geht es um einen jungen Mann, der trotz der negativen Einflüsse...

    Kino.de Redaktion  
  • Garrett Hedlund für "On the Road" im Gespräch

    Der Schauspieler und Star des kommenden Actionfilm „Tron Legacy“, Garrett Hedlund, verhandelt derzeit für die Hauptrolle in „On the Road“. Regisseur Walter Salles verfilmt den gleichnamigen Roman von Jack Kerouac (deutscher Titel „Unterwegs“) über den jungen Schriftsteller Sal Paradise, der in New York Dean Moriarty kennen lernt. Dean Moriarty, der den größten Teil seiner Kindheit in staatlichen Erziehungsanstalten...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Nicolas Cage blieb auf Bel-Air-Villa sitzen

    Nicolas Cage blieb auf Bel-Air-Villa sitzen

    Steuerschulden erdrücken Actionstar Nicolas Cage. Jetzt musste er seine Villa einem Gläubiger abtreten, weil er dafür keinen Käufer fand.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Apocalypse Now" ist der Kritikerliebling

    "Apocalypse Now" ist der Kritikerliebling

    Francis Ford Coppolas Antikriegsfilm "Apocalypse Now" ist laut einer Filmkritiker-Organisation der beste Film der vergangenen 30 Jahre.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Gerüchte um neue "Star Wars"-Filme in 3D

    Gerüchte um neue "Star Wars"-Filme in 3D

    George Lucas plant wegen der neuen 3D-Möglichkeiten angeblich drei weitere "Star Wars"-Abenteuer. Spielberg oder Coppola sollen Regie führen.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Sofia Coppola zieht ins Hotel

    Die Coppolas sind nicht unterzukriegen. Francis Ford Coppola gibt seiner Immigrationsgeschichte Tetro den letzten Schliff, während Sofia (Marie Antoinette) ab Juni ins bekannte Hotel Chateau Marmont in Los Angeles zieht. Es ist der Schauplatz ihres vierten Regieprojekts. Das romantische Drama Somewhere handelt von einem rebellischen, im Marmont wohnhaften Schauspieler (Stephen Dorff), der sein Leben neu ordnen muss...

    Kino.de Redaktion  


  • Neuer Hotelfilm von Sofia Coppola: "Somewhere"

    Regisseurin Sofia Coppola wurde 2003 mit dem in einem Hotel in Tokio angesiedelten „Lost in Translation“ berühmt. Jetzt wird sie erneut einen Film drehen, der in einem Hotel spielt, diesmal im Chateau Marmont in Hollywood. „Somewhere“ von Focus Features ist als Drama und Komödie zugleich konzipiert und stammt aus der Feder von Sofia Coppola, die mit ihrem Bruder Roman und ihrem Vater Francis Ford auch produziert. Die...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Der Pate" hat New York im Griff

    "Der Pate" hat New York im Griff

    Marlon Brando hielt als legendäres Familienoberhaupt die Fäden der Mafia fest in der Hand und sorgt für klingelnde Kinokassen.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Coppola ersetzt Javier Bardem durch Carmen Maura

    Regisseur und Drehbuchautor Francis Ford Coppola hat kurz vor Beginn der Dreharbeiten zu „Tetro“ noch das Geschlecht einer Filmfigur geändert. Aus dem männlichen Literaturkritiker und Mentor der Hauptfigur Tetro wurde kurzerhand eine Frau. Die Rolle sollte ursprünglich von Javier Bardem („No Country for Old Men“) gespielt werden und wird jetzt von Carmen Maura („Volver“) übernommen. Coppola sagte, das mache ihre Interaktion...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Vincent Gallo in Coppolas "Tetro"

    Francis Ford Coppolas Drama „Tetro“ über eine italienische Immigrantenfamilie in Argentinien soll ab dem 31. März in Buenos Aires gedreht werden. Die Titelrolle wurde mit Vincent Gallo („The Brown Bunny“) besetzt. Tetro wird von seinem jüngeren Bruder, gespielt von Newcomer Alden Ehrenreich, in der argentinischen Hauptstadt gesucht. Maribel Verdú („Pans Labyrinth“) wird Tetros langjährige Liebe Miranda spielen und...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Javier Bardem in Francis Ford Coppolas "Tetro"

    Javier Bardem („Das Meer in mir“) ist eine Rolle in dem Drama „Tetro“ von Regisseur und Drehbuchautor Francis Ford Coppola („The Rainmaker“) angeboten worden. Er soll einen argentinischen Literaturkritiker spielen, aber es ist noch nicht klar, ob er die Rolle mit seinen anderen Terminen vereinbaren kann. Coppola will mit den Dreharbeiten im Februar in Buenos Aires beginnen. Die Hauptrolle wurde an den Newcomer Alden Ehrenreich...

    Ehemalige BEM-Accounts