Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Florian Henckel von Donnersmarck

Florian Henckel von Donnersmarck

Regisseur • Drehbuchautor
Poster
Bekannt aus:
  • Geboren: 02.05.1973 in Köln  BRD
  • Berufe: Regisseur, Drehbuchautor
Bilderstrecke starten(22 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Florian Henckel von Donnersmarck

Leben & Werk

Der Shooting Star unter den deutschen Filmemachern, geadelt mit sechs Deutschen Filmpreisen, u. a. für den Besten Film und die Beste Regie, für sein Spielfilmdebüt „Das Leben der Anderen“, das bereits davor zum Überraschungshit in den deutschen Kinos avancierte. Mit seinem bewegenden und brisanten, höchst menschlichen Drama mit politischem Hintergrund erweist sich Florian Henckel von Donnersmarck als sauberer, bedächtiger und bisweilen lyrischer Handwerker, der der Ostalgie von Filmhits wie „Sonnenallee“ und „Good Bye, Lenin“ die hässliche Fratze eines kompromisslosen Überwachungsstaats entgegensetzt.

Von Donnersmarck wuchs in New York, Berlin, Frankfurt am Main und Brüssel auf, wo er im Jahre 1991 sein internationales Abitur machte. Im Anschluss an sein Russischstudium am Leningrader LISI studierte er Politik, Philosophie und VWL an der Universität Oxford. 1997 begann er sein Studium im Fach Spielfilmregie an der Hochschule für Fernsehen und Film in München. Mit einer Reihe von Kurzfilmen gab er in der Folge erste Visitenkarten ab und erntete erste internationale Auszeichnungen.

Am 13. Januar 2006 wurde Florian Henckel von Donnersmarck mit dem Bayerischen Filmpreis für das Beste Drehbuch und die Beste Nachwuchsregie für „Das Leben der Anderen“ geehrt. Der Film erhielt insgesamt vier Auszeichnungen beim Bayerischen Filmpreis und wurde darüber hinaus bei der Oscar-Verleihung 2007 als bester fremdsprachiger Film prämiert.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

  • Bambi für Waltz und Winslet

    Kino.de Redaktion27.11.2009

    Gestern wurde zum 61. Mail der deutsche Filmpreis Bambi vergeben. Bei der Verleihung in Potsdam gewannen in der Kategorie Internationale Schauspieler Kate Winslet (Der Vorleser) und Christoph Waltz (Inglourious Basterds). Als nationale Schauspielerin erhielt Jessica Schwarz einen Bambi für ihre Rolle in Romy und Edgar Selge wurde für seine Darbietung in Jenseits der Mauer geehrt. Wickie und die starken Männer erhielt...

  • Ist nun Depp der neue Tourist?

    Kino.de Redaktion05.11.2009

    Jeder Reisende kann eine Geschichte erzählen und so geht es nun auch dem Thriller The Tourist. Immer wieder gibt es Änderungen auf der Besetzungsliste. Schon zwei Regisseure und zwei Hauptdarsteller wurden dabei ausgewechselt. Zuerst sollte Bharat Nalluri die Inszenierung von Tom Cruise und Charlize Theron übernehmen. Dann verabschiedete sich Cruise und wurde durch Sam Worthington ersetzt. Später stieg Nalluri und...

  • Jolie wünscht sich von Donnersmarck auf Regiestuhl

    Kino.de Redaktion19.10.2009

    Nach dem Oscarerfolg von Das Leben der Anderen ist Florian Henckel von Donnersmarck in Amerika sehr gefragt. Für die Inszenierung von The Tourist, dem Remake von Anthony Zimmer, soll der deutsche Regisseur nun sogar der Wunschkandidat von Angelina Jolie sein. Diese spielt die weibliche Hauptrolle und würde ihn sehr gerne auf dem Regiestuhl sehen. Da sie aber auch ihre Mitwirkung an dem Projekt von einem passenden Regisseur...

Wird oft zusammen gesucht