Eva Longoria lässt sich scheiden

Ehemalige BEM-Accounts  

Schon länger hieß es, dass Tony Parker seine Frau Eva Longoria betrüge. Jetzt fand die Schauspielerin entsprechende SMSen und machte kurzen Prozess.

Eva Longoria geht nun eigene Wege. Bild: Touchstone Pictures

Nach immer wiederkehrenden Gerüchten bestätigte Eva Longoria nun selbst das, was in der Klatschpresse schon länger vermutet wurde: Longoria lässt sich von ihrem Ehemann Tony Parker scheiden. Der „Desperate Housewives„-Star gab die Meldung selbst über Twitter bekannt: „Mit großer Traurigkeit haben Tony und ich nach sieben gemeinsamen Jahren beschlossen, dass wir uns scheiden lassen.“

Der Grund für die Trennung sei Parkers Seitensprung mit einer anderen Dame. Eva Longoria habe auf seinem Handy jede Menge eindeutiger Kurznachrichten gefunden. Wie ihr Bekannter, der TV-Star Mario Lopez, berichtet, sei die Schauspielerin „am Boden zerstört“, denn die Nachricht habe sie völlig unvorbereitet getroffen. „Aber jetzt wollte sie, dass es alle erfahren – Sie ist eine sehr starke Frau.“

Longoria hat rechtzeitig die Kurve bekommen

Das Paar heiratete vor drei Jahren in einem französischen Schloss. Doch schon im ersten Ehejahr brodelte die Gerüchteküche um angebliche Affären und Kurzzeittrennungen. Eva Longoria und ihr Mann leugneten das hartnäckig und zeigten sich weiterhin gemeinsam in der Öffentlichkeit. Noch vor einer Woche wurde gemeldet, dass das Paar über eine Adoption nachdenke und sich bereits in Zentralamerika und Haiti umschaue. Longoria hatte sich schon länger ein Baby gewünscht, habe aber für „Desperate Houswives“ ein vorläufiges „Schwangerschaftsverbot“ unterschrieben.

Zu den Kommentaren

Kommentare