Ethan Coen

  • Winslet spannt Sarandon den Mann aus

    Winslet spannt Sarandon den Mann aus

    Nein, die Rede ist nicht von Susan Sarandons Freund Tim Robbins, sondern von der Komödie "Romance And Cigarettes".

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • 3001 - Die Luke Wilson-Odyssee

    3001 - Die Luke Wilson-Odyssee

    Luke Wilson übernimmt die Hauptrolle in der SciFi-Satire "3001", einem Projekt von "Beavis and Butt-Head"-Schöpfer Mike Judge.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Winslet liebt Zigaretten und Romantik

    Winslet liebt Zigaretten und Romantik

    Kate Winslet macht es Kidman und Co nach und ist nun auch bei einer Musical-Verfilmung dabei. Die Engländerin wird in "Romance and Cigarettes" tanzend und singend zu sehen sein.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Marlon Wayans als "Ladykiller"

    Marlon Wayans als "Ladykiller"

    Joel und Ethan Coen haben "Scary Movie"-Blödler Marlon Wayans für ihr Remake des britischen Komödien-Klassikers "Ladykillers" verpflichtet.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Tom Hanks in "The Ladykillers"

    Nachdem Tom Hanks seit längerem mit dem Remake der schwarzen Komödie The Ladykillers in Verbindung gebracht wird, wurde nun endlich der Vertrag unterschrieben. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Joel und Ethan Coen, die auch die Inszenierung übernehmen. In dem Film geht es um einen exzentrischen Professor, der sich eine Bande zusammensucht, um ein Casino auszurauben. Die Gruppe mietet sich bei einer alten Lady ein...

    Kino.de Redaktion  
  • Tom Hanks wiedermal witzig

    Road to Perdition Star Tom Hanks will zu seinen humorvollen Wurzeln zurückkehren und in der modernen Neufassung der 1955er Komödie The Ladykillers die Hauptrolle übernehmen. Hinter dem Projekt stecken die bekannten Coen Brüder Joel und Ethan, die zuletzt mit The Man Who Wasn’t There in den Kinos waren. In der Komödie The Ladykillers geht es um eine Gruppe von Gangstern, die sich als Musiker getarnt, in ein Apartment...

    Kino.de Redaktion  
  • Neues Musical der Coen Brüder

    Nachdem O Brother, Where Art Thou?, die letzte musicalische Odyssee der Coen Brüder sehr erfolgreich lief, wollen die beiden ein weiteres Musical auf den Weg bringen. Dabei handelt sich um das Drehbuch Romance and Cigarettes von ihrem Lieblingsschauspieler John Turturro. Das Musical wird wiederum zu Zeit der großen Depression spielen und sich in John Turturros Heimatstadt Bensonhurst, New York zutragen. Anders als bei...

    Kino.de Redaktion  
  • Die Coen Brüder casten für "Intolerable Cruelty"

    Nachdem Joel und Ethan Coen die Hauptrollen für ihren nächsten Film Intolerable Cruelty bereits besetzt haben, verpflichten sie mit Billy Bob Thornton und Geoffrey Rush noch ein paar Perlen für die Nebenrollen. Die beiden Hauptdarsteller Catherine Zeta-Jones (Beverly Hills Starlet mit unzähligen Ex-Männern) und George Clooney (knochenharter Scheidungsanwalt) sind zunächst erbitterte Feinde und kommen sich dann doch...

    Kino.de Redaktion  
  • Die Coens schreiben "Gambit" Remake

    Vor kurzem waren die bekannten Filmbrüder Ethan und Joel Coen mit ihrem Film The Man Who Wasn’t There in den deutschen Kinos zu Gast. Momentan arbeiten die beiden an dem Projekt Intolerable Cruelty, das mit George Clooney und Catherine Zeta-Jones in den Hauptrollen realisiert werden soll. Im Anschluss daran werden sie sich vielleicht dem Remake der britischen Komödie Gambit aus dem Jahre 1966 widmen. Im Original ging...

    Kino.de Redaktion  
  • Catherine Zeta-Jones arbeitet mit Coens

    America’s Sweethearts Star Catherine Zeta-Jones wird in dem nächsten Projekt der Coen Brüder mitwirken. In der schwarzen Komödie Intolerable Cruelty geht es um zwei erbitterte Feinde, die sich letztlich ineinander verlieben. Auf der einen Seite haben wir den Scheidungsanwalt George Clooney, der seinen Klienten, trotz bekannten Seitensprungs, gut aus der unangenehmen Sache herausbringt. Auf Grund dessen ist seine Ex-Frau...

    Kino.de Redaktion  
  • Neues von den Coens

    Nachdem es mit dem nächsten Projekt der Coen Brüder, dem Drama To the White Sea, ein paar Probleme gibt, wird vermutet, daß die beiden den Film Intolerable Cruelty vorziehen. Dieses Projekt geistert schon seit Jahren durch Hollywood und wartet vergeblich auf einen Regisseur. Bekannte Namen wie Ron Howard, Andrew Bergman oder Jonathan Demme waren schon für den Film im Gespräch, aber keiner zog das Projekt durch. In...

    Kino.de Redaktion