Ethan Coen

  • Die Lieblingsfilme der Redaktion 2008

    Die Lieblingsfilme der Redaktion 2008

    Komische Kauze auf grotesker Menschenjagd, düstere Comic-Helden und schwangere Teenager: Diese Filme haben uns dieses Jahr besonders beeindruckt.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • George Clooney geht in die Luft

    George Clooney geht in die Luft

    In der neuen Komödie "Up In The Air" von "Juno"-Regisseur Jason Reitman soll Clooney einen fanatischen Bonusmeilen-Sammler spielen.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Coens suchen 'A Serious Man'

    Das Erfolgsduo Joel und Ethan Coen (No Country for Old Men) suchen momentan Hauptdarsteller für die schwarzhumorige Komödie A Serious Man. Gute Aussichten auf die Rollen haben Michael Stuhlbarg (The Key to Reserva) und Richard Kind (Ein Nachbar zum Verlieben?), die, wenn alles gut geht, ab September vor die Kamera treten dürfen. Sie spielen zwei Brüder, die versuchen in Minneapolis ihr Leben zu meistern. Die Geschichte...

    Kino.de Redaktion  
  • Coen-Brüder besetzen Hauptrollen in "A Serious Man"

    Die Brüder Joel und Ethan Coen („No Country for Old Men“) haben die beiden Hauptrollen in ihrem neuen Filmprojekt, „A Serious Man“, mit zwei relativ unbekannten Schauspielern besetzt. Der Theaterdarsteller Michael Stuhlberg spielt die Hauptfigur, den Professor Larry Gopnik aus dem Mittleren Westen. Seinen Bruder stellt Richard Kind dar. Kind trat vor allem in TV-Filmen auf, wie der Serie „Chaos City“. In der schwarzen...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Christian Petzolds "Jerichow" im Wettbewerb von Venedig

    Auf dem Filmfestival von Venedig konkurrieren 21 Filme um den Goldenen Löwen, darunter auch der deutsche Film „Jerichow“ von Regisseur Christian Petzold („Yella“). Wieder spielt Nina Hoss die Hauptrolle. Auch Benno Fürmann ist Darsteller in dem Drama um ein Mordkomplott aus Leidenschaft in Sachsen-Anhalt. Der deutsche Regisseur Werner Schroeter nimmt am Wettbewerb mit der französisch-deutsch-türkischen Koproduktion...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Wim Wenders leitet Jury von Venedig

    Der Filmemacher Wim Wenders ist zum Vorsitzenden der internationalen Jury auf dem kommenden Filmfestival von Venedig ernannt worden. Der Direktor der Filmfestspiele, Marco Mueller, bezeichnete Wenders als einen der größten Filmemacher seiner Generation. Das Festival wird vom 27. August bis zum 6. September stattfinden. Als Eröffnungsfilm ist die Agentenkomödie „Burn After Reading“ der Brüder Joel und Ethan Coen vorgesehen...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Starrummel in Cannes

    Starrummel in Cannes

    Das berühmteste Filmfestival der Welt öffnet am 14. Mai seine Pforten. Mit dabei sind Hollywood-Stars wie Sean Penn, Natalie Portman und Robert De Niro.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Coen-Film "Burn After Reading" eröffnet Filmfest Venedig

    Der neue Film der Brüder Joel und Ethan Coen („No Country for Old Men“) mit dem Titel „Burn After Reading“ eröffnet am 27. August die Filmfestspiele in Venedig. Die Komödie um einen CIA-Agenten, der die CD mit seinen Memoiren verliert, wird dabei als Weltpremiere gezeigt. Die brisanten Memoiren fallen in die Hände von zwei Mitarbeitern eines Fitnessstudios, die sie zu Geld machen wollen. Zum prominenten Cast gehören...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Killer räumen Oscars ab

    Killer räumen Oscars ab

    Mit vier Oscars ist die Killergroteske "No Country for Old Men" der große Gewinner. Einen "halben" deutschen Award gab's für das KZ-Drama "Die Fälscher".

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • No Country for Old Men - der große Oscargewinner

    Die diesjährige Oscarverleihung hatte einige Überraschungen parat. Der achtfach nominierte There Will Be Blood wurde nur zwei Mal ausgezeichnet. Dafür konnte der Western-Thriller No Country for Old Men gleich vier der begehrten Trophäen für sich verbuchen. Tilda Swinton erhielt den Nebenrollenoscar für ihre Performance in Michael Clayton und für ihre Hauptrolle in La Vie en Rose wurde Marion Cotillard mit einem...

    Kino.de Redaktion  
  • Hollywood: 4 Oscars für "No Country for Old Men"

    „The Oscar goes to …“ heißt es heute Nacht, vom 24.02. auf den 25.02.2008, wieder im Kodak Theatre in Hollywood, Kalifornien (USA). Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) verleiht im Rahmen einer großen Gala-Veranstaltung die 80th Annual Academy Awards (wir berichteten). Als Bester Film wird der achtfach nominierte Film „No Country for Old Men“ mit dem Oscar ausgezeichnet und ist mit 4 Oscars der Gewinner...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "No Country For Old Men" gewinnt SAG Award 2008

    Als Preisträger des 14th Annual Screen Actors Guild Awards 2008 konnten die mehrfach Golden-Globes Gewinner und Oscarnominierten Schauspieler in den Kategorien „Best Actor“ Daniel Day-Lewis „There Will Be Blood“ und „Best Actress“ Julie Christie „Away From Her“ die Jury überzeugen. In den Kategorien „Actor/Actress in a Supporting Role“ wird Javier Bardem in „No Country For Old Men“ und Ruby Dee in „American Gangster“...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Blutige Oscar-Favoriten

    Blutige Oscar-Favoriten

    Das Öl-Drama "There Will Be Blood" und die Killer-Groteske "No Country for Old Men" haben jeweils acht Chancen in der Oscar-Nacht.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Knightleys "Abbitte" großer Globe-Gewinner

    Knightleys "Abbitte" großer Globe-Gewinner

    Die Gala fiel zwar aus, dafür gab's bei der Verkündung der Golden-Globe-Gewinner eine dicke Überraschung. Das Kostümdrama "Abbitte" wurde bester Film.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Golden Globe Awards '08: "And the winner is..."

    Die Hollywood Foreign Press Association - HFPA verkünden heute, 14. Januar 2008, in einer Pressekonferenz die Gewinner der 65th Annual Golden Globe Awards 2008 in Los Angeles (USA). Die geplante Gala Veranstaltung und feierliche Übergabe der jährlichen Auszeichnungen für Kinofilme und Fernsehsendungen wurde in diesem Jahr aufgrund des Boykotts und Autorenstreiks abgesagt (Cinefacts berichtete). Gewinner in der Kategorie...

    Ehemalige BEM-Accounts