Elizabeth Berkley

Schauspieler
Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Elizabeth Berkley

Leben & Werk

Unter den echten Blondinen des amerikanischen Films zwischen Klischees wie Gold Digger, Dummchen und naivem Darling pendelnd, lieferte Elizabeth Berkley 1995 jedoch ein herausragendes Debüt mit der Hauptrolle in Paul Verhoevens „Showgirls“: Zunächst umstritten wegen der für eine US-Mainstream-Produktion vielen Nacktszenen, wurde „Showgirls“ auf dem Umweg über die Schwulenszene zum Kultfilm. Berkley spielt die aus der Provinz nach Las Vegas geflüchtete junge attraktive Nomi, die als erotische Tänzerin beginnt, als „Lap Dancer“ in Hinterzimmern an die Grenze zur Prostitution gerät und schließlich, zwischen dem Direktor und dem Star der Bühnenshow „Goddess“ aufgerieben, auf eine Karriere verzichtet. Berkley, geboren 1972 in Detroit/Michigan, wurde in klassischem Ballett, Stepp- und Jazztanz ausgebildet und hat unter anderem bei Uta Hagen Schauspiel studiert. Der kommerzielle Misserfolg von „Showgirls“ tat der Karriere der Schauspielerin keinen Abbruch, im Gegenteil wurde sie für mehrere tragende Nebenrollen engagiert: So ist sie in „Der Club der Teufelinnen“ als Starlet die Entdeckung eines Filmproduzenten, in der Satire „Echt blond“ fällt sie im gepunkteten roten Bikini und Sonnenbrille als Body Double von Madonna auf. In Oliver StonesAn jedem verdammten Sonntag“ spielt sie die Geliebte des Football-Coachs (Al Pacino) und in Woody Allens Mystery-Krimi-Komödie „Im Bann des Jade-Skorpions“ hat sie als Mitarbeiterin einer Detektei unter ihrer Chefin Helen Hunt zu leiden. Berkley trat zudem in etlichen Theaterstücken auf, darunter das von Sir Peter Hall inszenierte „Lenny“ im Londoner West End.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

  • Deutscher dreht Showgirls-Fortsetzung

    Deutscher dreht Showgirls-Fortsetzung

    Mitte der 90er Jahre legte Paul Verhoeven mit "Showgirls" eine Megapleite an der Kinokasse hin. Nun entsteht in Frankfurt eine Fortsetzung!

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Dreharbeiten zu "Donnie Darko"-Sequel

    Die Dreharbeiten zum „Donnie Darko“-Sequel haben in Utah begonnen. In dem Mystery-Crimedrama mit dem Titel „S. Darko“ steht die ehemals kleine Schwester, Samantha Darko, im Mittelpunkt. Die Geschichte spielt sieben Jahre nach den Ereignissen in „Donnie Darko“ aus dem Jahr 2001. Die nun 18-jährige Samantha, erneut gespielt von Daveigh Chase, macht sich auf den Weg nach Los Angeles, wird aber von bizarren Visionen verfolgt...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Elizabeth Berkley übernimmt Rolle in "CSI Miami"

    Die Schauspielerin Elizabeth Berkley wird eine wiederkehrende Rolle in der CBS-Serie “CSI: Miami” übernehmen. Sie spielt Horatio Caine’s (David Caruso) Exfreundin Julia Winston.Kürzlich wurde in der Serie aufgedeckt, dass Caine einen Sohn im Teenageralter hat. Nun taucht in einer neuen Folge plötzlich seine Exfrau auf, da deren Mann, ein Milliardär, ermordet aufgefunden wurde. Caine und sein Team versuchen nun diesen...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Schlechter Sex mit J.Lo und Madonna

    Schlechter Sex mit J.Lo und Madonna

    Sie gelten als Traumfrauen - ihre Sex-Szenen auf der Leinwand aber wurden unter die zehn größten Flops der Film-Geschichte gewählt.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare

  1. Startseite
  2. Beliebteste Stars
  3. Elizabeth Berkley