Bilderstrecke starten(190 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Edgar Selge

Leben & Werk

Edgar Selge gehört seit Jahren zu den bekanntesten Charakterdarstellern Deutschlands. Selge, der sich nach seiner Schauspielausbildung zunächst ganz auf das Theater konzentrierte, wirkte seit Ende der 80er-Jahre auch immer wieder in Film- und Fernsehproduktionen der renommiertesten deutschen Regisseure mit und fiel in außergewöhnlichen Rollen auf.

Am 27. März 1948 in Brilon im Sauerland geboren, studierte Edgar Selge zunächst Philosophie und Germanistik in München und Dublin. An der Münchner Otto-Falckenberg-Schule absolvierte er schließlich eine Schauspielausbildung, die er 1975 abschloss. Danach war Selge festes Mitglied des Ensembles des Berliner Schiller-Theaters. Zwischen 1979 und 1996 gehörte der Schauspieler anschließend zum Ensemble der Münchner Kammerspiele. Daneben war Selge immer wieder in eindrucksvollen Kino- bzw. Fernsehfilmen und -reihen zu sehen. 1998 übernahm er die Rolle des etwas melancholischen Kriminalhauptkommissars Jürgen Tauber in der Krimi-Reihe „Polizeiruf 110“ an der Seite von Michaela May, für die er bereits mehrfach ausgezeichnet wurde, unter anderem mit dem Deutschen Fernsehpreis als „Bester Schauspieler Fernsehfilm“ und dem Adolf-Grimme-Preis mit Gold.

Edgar Selge ist seit 1985 mit seiner Schauspielkollegin Franziska Walser verheiratet. Seit der Spielzeit 2005/06 gehört das Paar zum Ensemble des Schauspielhauses Zürich.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

  • Charlotte Roches "Feuchtgebiete" wird ebenfalls verfilmt

    Nach ihrem neusten Roman „Schoßgebete“, wird nun auch Charlotte Roches erster skandalträchtige Roman „Feuchtgebiete“ fürs Kino verfilmt. Der Bestseller mit über 2,5 Millionen verkauften Exemplaren, handelt von einer jungen Frau, die ihren Lebensgier zu stillen versucht um dabei ihren Platz im Leben zu finden. Wie nun die Produktionsfirma Rommel Film bekannt gab, fanden inzwischen die Dreharbeiten unter strenger Geheimhaltung...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Bei den Dreharbeiten zu "Ludwig II."

    Bei den Dreharbeiten zu "Ludwig II."

    Peter Sehr und Marie Noëlle inszenieren mit "Ludwig II." ein Traumprojekt. Es ist nach "Buddenbrooks" der Mittelteil einer Trilogie, die mit "Wagner" enden wird.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare