Produzenten aufgepasst: Wer einen erfolgreichen Film drehen will, sollte auf keinen Fall Will Ferrell die Hauptrolle geben!

Will Ferrell ist sein Geld nicht wert Bild: Kurt Krieger

Comedy-Star Will Ferrell ist der überbezahlteste Star Hollywoods. Das hat das renommierte US-Wirtschaftsmagazin Forbes ausgerechnet: Für jeden Dollar, den Ferrell verdient, spielen seine Filme durchschnittlich nur 3,29 Dollar ein. Kein Wunder bei den Flops, die der Komiker zuletzt gedreht hat – „Die fast vergessene Welt„, „Stiefbrüder“ und „Semi-Pro“ wollte fast niemand sehen.

Platz zwei der unrentablen Hollywood-Stars: Ewan McGregor, der pro abgezocktem Dollar nur 3,75 Dollar einspielt. Parade-Fiesling Billy Bob Thornton, Gesichts-Akrobat Eddie Murphy und Gangsta-Rappa Ice Cube machen die Top Five der überbezahlten Schauspieler komplett.

Shia lässt die Kasse klingeln

Produzenten, die mit ihrem Film richtig viel Geld verdienen wollen, sollten auf Jungstar Shia LaBeouf setzen. Der „Transformers„-Star spielt pro Dollar Gage 160 Dollar ein. Gute Aussichten für Shias neuestes Werk „Wall Street 2: Money Never Sleeps„, das am 22. April 2010 ins Kino kommt.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare