Bilderstrecke starten(55 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Eckhard Preuß

Leben & Werk

In Münchens freier Theaterszene begann die Schauspielkarriere von Eckhard Preuß. Kino-Zuschauer kennen den Schauspieler unter anderem als Antihelden Lehmi aus Matthias Lehmanns Dortmund-Film „DoppelPack“.

Geboren wurde Eckhard Preuß am 7. Juli 1961 in Minden. Erste Erfahrungen als Schauspieler sammelte Preuß in München, wo er am Pathos Transport-Theater, dem Modernen Theater und dem Theater 44 auftrat. Ende der 1980er-Jahre begann Preuß auch für Film und Fernsehen zu arbeiten. Er wirkte in einigen Studentenfilmen mit und übernahm 1992 die Hauptrolle des Nick in Friedemann Fromms Abschlussfilm „Freispiel“. Anschließend bekam er die Rolle des Max in der Comedy-Serie „Knastmusik„. 1997 spielte er in Matthias Lehmanns Kurzfilmerfolg „Pas de deux“ erstmals den Antihelden Lehmi. Gemeinsam mit dem Regisseur schrieb er das Drehbuch zur Fortsetzung „DoppelPack“ (2000) und war erneut als einer der Protagonisten zu sehen. Eine erfolgreiche Zusammenarbeit verbindet Preuß auch mit Regisseur Gil Mehmert, etwa auf der Theaterbühne im mehrfach ausgezeichneten Stück „I Hired a Contract Killer“ am Metropol Theater in München (Premiere 2001) und im schrägen Fußball-Märchen „Aus der Tiefe des Raumes… mitten ins Netz“ (2004), in dem Preuß die mutierte Tipp-Kick-Figur Günter Netzer verkörperte. Im Fernsehen war Eckhard Preuß in zahlreichen Krimiserien und Fernsehfilmen zu sehen. Zuletzt in Filmen wie Ulrike Grotes Episoden-Drama „Was wenn der Tod uns scheidet?“ (2007), der Krimi-Folge „Unter Verdacht: Die falsche Frau“ (2008) und den Komödien „Hanna und die Bankräuber“ (2009) sowie „Liebe und andere Delikatessen“ (2010).

Der gebürtige Westfale hat in München seine Wahlheimat gefunden. (ut)

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

  • "Bocksprünge": Teaser Trailer mit Julia Koschitz

    Eckhard Preuß ("Marienhof") hat eine turbulente Beziehungskomödie "Bocksprünge" mit Julia Koschitz, Benjamin Sadler und Yvonne Catterfeld gedreht. Der erste Teaser Trailer macht schon jetzt neugierig!

    Ehemalige BEM-Accounts  

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare