1. Kino.de
  2. Stars
  3. Dr. Uwe Boll
  4. News
  5. Neuer Kinoversuch mit "Far Cry"

Neuer Kinoversuch mit "Far Cry"

Ehemalige BEM-Accounts |

Dr. Uwe Boll Poster
© Ubisoft

Schleichende Attentäter, Dschungelkämpfer und verhaltensauffällige Hoppelhäschen - mit seinen Games will Ubisoft das Kino erobern

Rumble in the Djungle: Der Gameshit "Far Cry" bekommt ein Kino-Remake Bild: Ubisoft

Im Kielwasser der weltgrößten Entertainment-Messe ‚E3‘ in Los Angeles surfen auch in diesem Jahr spektakuläre Kinoprojekte - die Games- und Filmemacher verstehen es prächtig, sich gegenseitig zu inspirieren. Videospiele-Gigant Ubisoft drängt mit Macht auf die Leinwand, nicht weniger als sechs Projekte haben dafür grünes Licht erhalten.

Bereits bekannt ist, dass „Prometheus„-Star Michael Fassbender als Meuchelmörder durch die „Assassin’s Creed“-Verfilmung schleichen und „Transformers„-Krawallbruder Michael Bay die harten Jungs aus „Tom Clancy’s Ghost Recon“ auf eine Kinomission schicken wird. Auch „Tom Clancy’s Splinter Cell“ hat bereits ein Kinoticket gelöst.

Nun gibt das Unternehmen bekannt, dass der im November erscheinende Big-Brother-Thriller „Watch Dogs“ ebenso eine Verfilmung spendiert bekommt wie die durchgedrehten „Rabbids“. Die Alien-Langohren werden in einem Mix aus Live-Action und Computeranimation über die Leinwand hoppeln, vergleichbar mit „Die Schlümpfe„.

Nie wieder mit Uwe Boll

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Dr. Uwe Boll

Ubisoft-Filmprojekt Nummer sechs ist ein alter Bekannter: Der Shooter „Far Cry“ wurde bereits 2008 vom Trashfilmer Uwe Boll mit Til Schweiger in der Hauptrolle verfilmt - eine bittere Erfahrung selbst für eingefleischte Genrefans.

Damit so etwas nie wieder passiert, will Ubisoft die volle Kontrolle über die Projekte behalten. Das Unternehmen heuert nun selbst Regisseure, Autoren und Schauspieler an, bevor ein Filmstudio ins Spiel kommt. Auch die Finanzierung übernimmt der Gamesriese selbst. „So kann uns niemand vorschreiben, wie die Filme auszusehen haben,“ stellt Ubisoft-Boss Jean-Julien Baronnet selbstbewusst klar.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Uwe Boll wütet gegen Fans

    Uwe Boll wütet gegen Fans

    Weil sie nicht genug für seinen neues Projekt spenden, widmet "King of Trash" Dr. Uwe Boll seinen Fans einen deftigen Videogruß.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Postal 2": Kickstarter-Kampagne von Trash-Regisseur Uwe Boll

    Uwe Boll braucht Geld. Nicht für sich selber, sondern für die Verwirklichung der Fortsetzung der Trash-Satire "Postal" aus dem Jahr 2007. Der Filmemacher aus Wermelskirchen hat zu diesem Zweck eine Kampagne auf dem Crowdfunding-Portal "Kickstarter" ins Leben gerufen. Sein Ziel: 500.000 Dollar in 60 Tagen.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Neuer Kinoversuch mit "Far Cry"

    Neuer Kinoversuch mit "Far Cry"

    Games-Gigant Ubisoft will auf die Leinwand. Sechs Videospiele werden verfilmt, auch der Egoshooter-Klassiker "Far Cry" bekommt eine zweite Chance

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare