Boll dreht Schmeling-Film mit Henry Maske

Ehemalige BEM-Accounts |

Dr. Uwe Boll Poster

Mit etwas Unterricht wird’s schon gehen.

Bringen Boxlegende Max Schmeling ins Kino: Uwe Boll und Henry Maske Bild: Archiv

Seine Spieleverfilmungen gelten bei vielen als Kult - bei manchen jedoch auch als der Untergang des Abendlandes. Nun soll der umstrittene Regisseur Uwe Boll („Postal„) ein Epos um Boxlegende Max Schmeling in Szene setzen. In der Hauptrolle: Henry Maske.

Der ehemalige Boxweltmeister und Medienstar Maske hat allerdings noch sehr wenig Erfahrung als Schauspieler. Deshalb, so erklärt er, nehme er jetzt schon seit zwei Monaten fleißig Unterricht. Drehbeginn für den Film, der angeblich von zwei Hamburger Millionären finanziert wird, soll noch im April 2009 sein.

Schmeling war von 1930 bis 1932 Boxweltmeister im Schwergewicht und gilt als beliebtester deutscher Sportler. Er wurde 99 Jahre alt.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Uwe Boll wütet gegen Fans

    Uwe Boll wütet gegen Fans

    Weil sie nicht genug für seinen neues Projekt spenden, widmet "King of Trash" Dr. Uwe Boll seinen Fans einen deftigen Videogruß.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Postal 2": Kickstarter-Kampagne von Trash-Regisseur Uwe Boll

    Uwe Boll braucht Geld. Nicht für sich selber, sondern für die Verwirklichung der Fortsetzung der Trash-Satire "Postal" aus dem Jahr 2007. Der Filmemacher aus Wermelskirchen hat zu diesem Zweck eine Kampagne auf dem Crowdfunding-Portal "Kickstarter" ins Leben gerufen. Sein Ziel: 500.000 Dollar in 60 Tagen.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Neuer Kinoversuch mit "Far Cry"

    Neuer Kinoversuch mit "Far Cry"

    Games-Gigant Ubisoft will auf die Leinwand. Sechs Videospiele werden verfilmt, auch der Egoshooter-Klassiker "Far Cry" bekommt eine zweite Chance

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Dr. Uwe Boll
  5. Boll dreht Schmeling-Film mit Henry Maske