Leben & Werk

Egal ob im Weltall, in Atlanta oder auf Guava Island – Donald Glover macht überall eine gute Figur. Als wäre das nicht schon genug, ist der vielseitig begabte Comedian und Filmschaffende auch noch als Musiker tätig! Mit seinem Hit „This is America“ sorgte er weltweit für Aufsehen.

Donald Glover wurde am 25. September 1983 in Kalifornien geboren und wuchs in einer Familie von Zeugen Jehovas auf. Bruder Stephen ist ebenfalls im Filmgeschäft tätig und arbeitet als Autor und Produzent.

Erste Gehversuche im Fernsehen

Mit dem Uni-Abschluss frisch in der Tasche konnte Glover ein Engagement als Autor für die NBC-Serie „30 Rock“ mit Alex Baldwin ergattern. Ab 2009 war er außerdem in der Sitcom „Community“ zu sehen, die hierzulande auf ProSieben ausgestrahlt wurde. Außerdem begann er als Musiker erste Mixtapes  zu veröffentlichen.

Weltweite Anerkennung erhielt Glover für seine Hip-Hop-Comedy-Serie „Atlanta“, für die er das Drehbuch schreibt, eine tragende Rolle übernimmt und von Zeit zu Zeit auch Regie führt. In Deutschland ist die vielbeachtete und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Serie nur im Pay-TV auf Fox zu sehen.

Durchbruch als Filmschauspieler

Bereits 2009 trat er mit seiner Comedy-Gruppe „Derrick Comedy“ im dazugehörigen Spielfilm „Mystery Team“ auf. Es folgten Nebenrollen in hierzulande eher weniger bekannten Produktionen, bis er sich in „Magic Mike XXL“ und „Der Marsianer – Rettet Mark Watney“ auch international einem größeren Publikum präsentieren konnte. Nachdem 2010 eine medienwirksame Kampagne von Glover und seinen Fans, die ihn nach Tobey Maguire zum neuen Spider-Man machen sollte, gescheitert war, konnte er sich in „Spider-Man: Homecoming“ eine Rolle als Bösewicht sichern.

Mit seiner Darstellung des Lando Calrissian in „Solo: A Star Wars Story“ konnte Glover sich 2018 endgültig als ausdrucksstarker und facettenreicher Schauspieler etablieren. Nur ein Jahr später machte er sich an die Arbeit, um einen eigenen Film zu produzieren. Für „Guava Island“ schrieb er das Drehbuch und übernahm eine Hauptrolle an der Seite von Rihanna. Die Amazon-Eigenproduktion ist auch hierzulande aktuell im Angebot von Prime Video enthalten.

Zuletzt übernahm er die Synchronisation des erwachsenen Simba in der Real-Verfilmung des Disney-Klassikers „Der König der Löwen“, die ab 18. Juli 2019 in den deutschen Kinos zu sehen ist.

Musikerkarriere

Zu seinen Emmy Awards und Golden Globes für seine schauspielerischen Darbietungen gesellen sich besonders in jüngster Vergangenheit einige Grammys für seine Arbeit als Musiker. Unter dem Namen „Childish Gambino“, welcher das Ergebnis eines Wu-Tang-Namensgenerators ist, macht er bereits ein gutes Jahrzehnt Musik. Veröffentlichte er seine ersten Mixtapes noch selbst und stellte sie kostenfrei zur Verfügung, erreichte er mit dem Titel „Redbone“ 2016 seine bisher beste Chart-Platzierung und nahm einen der begehrten Musik-Preise mit nach Hause. Zwei Jahre später toppte er diesen Erfolg mit seinem gesellschaftskritischen Hit „This is America“, der allein mit vier Grammys ausgezeichnet wurde; das dazugehörige Video erhielt drei MTV Video Music Awards.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare