Cinefacts berichtete, dass Nicola Tiggeler alias Barbara von Heidenberg die Serie „Sturm der Liebe“ verlassen wird. Doch die nächste attraktive, intrigante Person lässt nicht lange auf sich warten: Fiona Marquardt (Caroline Beil), die ein sorgenloses Leben führen will – um jeden Preis. Am 16. Oktober 2007 um 15.10 Uhr wird sie das erste Mal auf der Mattscheibe zu sehen sein.Als Managerin und Verlobte des Golfstars Rainer Saremba (Gerd Silberbauer in einer Gastrolle) steigt Fiona Marquardt für ein paar Tage im „Fürstenhof“ ab. Der macht ihr zunächst einen überraschenden Heiratsantrag, bekommt dann aber durch Zufall mit, dass Fiona ihn jahrelang um Geld betrogen hat. Saremba reist wütend ab, Fiona indes bleibt im „Fürstenhof“. Sie wird dort von Werner Saalfeld (Dirk Galuba) zur zweiten Geschäftsführerin des Fünf-Sterne-Hotels neben Viktoria Tarrasch (Susan Hoecke) ernannt - ein lukrativer Posten, den sie gerne für sich alleine hätte.“Fiona gefällt mir deshalb so gut, weil sie nicht aufgibt und sich von niemandem unterkriegen lässt“, beschreibt Caroline Beil ihre neue Rolle. Bekannt wurde die gebürtige Hamburgerin vor allem durch ihre langjährige Moderation des Sat.1-Boulevardmagazins „Blitz“. Zuletzt wirkte sie in „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ und „Alle lieben Jimmy“ mit. 

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Das Erste: Caroline Beil startet bei "Sturm der Liebe"

    Cinefacts berichtete, dass Nicola Tiggeler alias Barbara von Heidenberg die Serie „Sturm der Liebe“ verlassen wird. Doch die nächste attraktive, intrigante Person lässt nicht lange auf sich warten: Fiona Marquardt (Caroline Beil), die ein sorgenloses Leben führen will – um jeden Preis. Am 16. Oktober 2007 um 15.10 Uhr wird sie das erste Mal auf der Mattscheibe zu sehen sein.Als Managerin und Verlobte des Golfstars...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare