Dietrich Brüggemann

Schauspieler • Regisseur • Drehbuchautor
Dietrich Brüggemann Poster

Leben & Werk

Der gebürtige Münchner wuchs in Deutschland und Südafrika auf. Von 1997 an arbeitete Brüggemann in verschiedenen Funktionen in der Filmbranche. 2000 schrieb er sich an der Potsdamer HFF für ein Regiestudium ein. Erste Erfolge feierte er mit den Kurzfilmen „Nicolas Nachhilfe“ (2000) und „Warum läuft Herr V. Amok?“ (2003). Mit seinem ersten langen Spielfilm „Neun Szenen“ wurde Brüggemann unter anderem in die Sektion Perspektive Deutsches Kino der Berlinale geladen.

Filme und Serien

Bilder

News und Stories

Kommentare