Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Dietmar Mössmer

Leben & Werk

Dietmar Mössmer ist ein österreichischer Theater, Film- und Fernsehschauspieler. In den Verfilmungen der „Commissario Brunetti“-Krimis von Donna Leon ist Mössmer regelmäßig als Sergente Alvise zu sehen.

Geboren wurde Dietmar Mössmer am 10. August 1955 im österreichischen Zams. Er absolvierte die Schauspielschule am Tiroler Landestheater und bekam 1980 ein Engagement am Landestheater Innsbruck. Von 1983 bis 1986 und von 1988 bis 1991 stand Mössmer auf der Bühne des Volkstheaters München. Der Schauspieler arbeitete mit bekannten Regisseuren und Regisseurinnen wie Otto Schenk, Ruth Drexel oder Katharina Thalbach zusammen. Kinozuschauer kennen Mössmer auch aus der Komödie „Drei Herren“, dem bitter-skurrilen Drama „Drei Stern Rot“ (2001), wo er den schikanierwütigen Major Nattenklinger spielte und als Totengräber in Oskar Roehlers „Elementarteilchen“. Im Fernsehen war Mössmer in zahlreichen bekannten Krimireihen wie „Der Bulle von Tölz„, „Tatort“, „Rosa Roth“ oder „Die Rosenheim-Cops“ in Gastrollen zu sehen. Eine wiederkehrende Rolle hat er seit 2000 als Alvise in den Verfilmungen der „Commissario Brunetti“-Romane der ARD.

Der gebürtige Tiroler lebt heute in München.

Filme und Serien

Videos und Bilder

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare