Das ZDF hat die Dreharbeiten für den humorvollen Nordsee-Krimi namens „Ein Mann, ein Mord“ aufgenommen. In den Hauptrollen sind Dieter Pfaff (Serien „Der Dicke und „Bloch“) als Krimiautor und Fritz Karl als sein Agent zu sehen. Darüber hinaus spielen Petra Kelling, Saskia Vester, Jan Georg Schütte und Jan Peter Heyne in weiteren Rollen mit.

Im Mittelpunkt der Geschichte steht der erfolgreiche Kriminalschriftsteller Balthasar Berg, der früher als Hauptkommissar bei der Mordkommission tätig war. Ein Mann mit scharfem Verstand, dem kein Detail entgeht, hartnäckig und mit psychologischem Gespür. Diese Eigenschaften machen ihn nicht beliebt bei seinen Vorgesetzten, so wird er zum Einzelgänger und Außenseiter und beginnt, Krimis zu schreiben. Zwölf Bücher laufen wie geschmiert, er findet einen Verleger und kündigt seinen Job. Doch nach dem zwölften Krimi hat er plötzlich keine Ideen mehr. Um seine Schreibblockade zu lösen, verordnet ihm sein Agent Oliver Renner einen Aufenthalt auf der Nordseeinsel Sylt. Kaum angekommen, entdeckt Balthasar bei einem Spaziergang die Leiche von Charlotte Fenlo, Besitzerin einer Schokoladenfabrik. Und damit nimmt die Geschichte ihren Lauf.

Die Dreharbeiten auf der Insel Sylt und in Hamburg dauern voraussichtlich noch bis Mitte Oktober, ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare