Die Dreharbeiten zum SWR/WDR-Fernsehfilm „Bloch: Schattenkind“ finden vom 13. November bis zum 14. Dezember 2007 in Baden-Baden und Umgebung statt. Sendetermin ist voraussichtlich der 5. November 2008 im Ersten. Neben Dieter Pfaff als Psychotherapeut Dr. Maximilian Bloch und Ulrike Krumbiegel als Clara steht der junge Florian Bartholomäi in der Doppelrolle der Zwillinge Lasse und Lukas vor der Kamera. In weiteren Rollen: Thomas Thieme, Anna Fischer, Anke Sevenich, André Jung, Luana Bellinghausen und Christian Koerner.

Der Film dreht sich um die beiden Zwillingsbrüder Lasse und Lukas, die einander sehr zugetan sind. Der eine ist schwer krank, der andere gesund und ein begabter Hochleistungssportler. Natürlich wird er seinem Bruder ein Stück seiner Leber spenden, wie es die ganze Familie von ihm erwartet. Aber tut er das wirklich selbstbestimmt und mit freier Seele? Psychotherapeut Maximilian Bloch hat seine Zweifel daran. In den Gesprächen mit Bloch gesteht Lasse sich zum ersten Mal seine ambivalenten Gefühle ein. Plötzlich ist alles offen, und die Eltern der beiden sind entsetzt. Und Bloch muss sich fragen, ob er mit Lasses Erkenntnisprozess Lukas' Leben gefährdet …

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare