Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Diane Lane

Diane Lane

Schauspieler
Poster
Bekannt aus:
  • Geboren: 22.01.1965 in New York  USA
  • Berufe: Schauspieler
Bilderstrecke starten(110 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Diane Lane

Leben & Werk

Die hübsche Brünette mit der Frisur, wie sie Rita Hayworth und Elizabeth Taylor trugen und die sie nicht ändert, ist als All American Girl ohne pubertäre Peinlichkeiten und als sensible junge Frau ohne Exaltiertheiten ein bekanntes Gesicht im US-Film und spielt in allen Genres. Diane Lane, geboren 1965 in New York, schaffte es mit ihrer ersten Filmrolle in George Roy Hills Jugendromanze „Ich liebe dich - I love you - Je t’aime“ 1979 aufs Titelblatt von Time und wurde nach einigen unbedeutenden Rollen von Francis Ford Coppola in drei aufeinander folgenden Rollen als selbstbewusster Teenager („Die Outsider“, „Rumble Fish“) und Nachtclubsängerin („Cotton Club“) gefördert.

Ihren eigentlichen Durchbruch hatte Lane 1984 mit ihrer sensationellen Performance als Rock-Sängerin zwischen Motorrad-Gangs in Walter Hills „Straßen in Flammen„. Lange Zeit als Freundin des Helden in wechselnden Rollen festgelegt, konnte Lane nur in dem Thriller „Hautnah“, in dem sie eine erotische Kaufhausdesignerin spielte, aus dem Schema ausbrechen. Sie trat häufig im Fernsehen auf, wo sie für den Western-Mehrteiler „Der Ruf des Adlers“ für den Emmy nominiert wurde. Nebenrollen in Action-Filmen wie „Judge Dredd“, „Mord im weißen Haus“ oder „Der Sturm“ oder die Mutterrolle in Coppolas „Jack“ deuteten Lanes großes Talent nur an.

Aufsehen erregte Lane dann mit ihrer Leistung in Adrian Lynes „Untreu“, für die sie mit einer Oscar-Nominierung bedacht wurde: Als Frau eines reichen Geschäftsmannes (Richard Gere) erliegt sie dem Charme eines jüngeren Franzosen (Olivier Martinez) und findet sich für einige Zeit im Zwiespalt zwischen Ehemann und Liebhaber. Ihre Fähigkeit, große Gefühle mit kleinen Gesten und Mimik auszudrücken, stellte Lane beeindruckend als geschiedene Amerikanerin unter Beweis, die sich in Audrey Wells‘ „Unter der Sonne der Toskana“ in Italien ein neues Leben aufbaut und die Hoffnung nicht aufgibt, die wahre Liebe zu finden. Auch in „Frau mit Hund sucht Mann mit Herz“ will Lane als geschiedene Mitdreißigerin ihrem Singledasein ein Ende machen und verfällt dank ihrer Schwestern auf die Partnersuche per Internet. Dabei erlebt sie einige Überraschungen, bevor sie endlich mit dem schüchternen Bootsbauer Jake (John Cusack) vereint wird.

Im Kinodebüt von Allen Coulter, „Die Hollywood-Verschwörung„, spekuliert der Regisseur, ob möglicherweise die Verstrickung und Affäre mit Toni Mannix (Lane) zum Tod des Superman-Darstellers George Reeves beitrug. 2007 stand Diane Lane mit ihrem Mann in „Killshot“ als Zeugen unter dem Schutz des FBIs, was dem psychopathischem Killer Armand Degas (Mickey Rourke) aber wenig beeindruckt. Hervorragend spielte sie die FBI- Expertin Jennifer Marsh in „Untraceable“, die fiebernd nach einem Serienkiller sucht, der seine Morde ins Netz stellt. In „Das Lächeln der Sterne“ begegnete sie ihrem altbewährten Kollegen Richard Gere erneut. Die sich langsam entwickelnde Romanze rührt nicht nur das weibliche Kinopublikum.

Zwischen 1988 und 1992 war Diane Lane mit dem Schauspieler Christopher Lambert verheiratet, mit dem sie den größten Misserfolg ihrer Karriere („Liebestraum“) drehte und eine gemeinsame Tochter hat. 2004 heiratete Lane ihren Kollegen Josh Brolin.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

  • Diane Lane steigt bei Watergate-Drama "Felt" ein

    Kino.de Redaktion06.11.2015

    Die Watergate-Affäre, über den systematischen Missbrauch von Regierungsvollmachten in den Jahren 1969-1974, besiegelte nicht nur das politische Ende des republikanischen US-Präsidenten Richard Nixon, sie stellt bis heute eine ungebrochen Inspirationsquelle für Filmemacher dar. In dem Spionage-Drama Felt des Drechbuchautoren und Regisseurs Peter Landesman (Parkland - Das Attentat auf John F. Kennedy) wird Diane Lane...

  • Superman & Batman-Film auf dem Weg

    Kino.de Redaktion22.07.2013

    Was die Fans seit Jahrzehnten herbeisehnen, wird nun endlich wahr. Nach Man of Steel, dem finanziell gelungen Superman-Reboot (630 Millionen Dollar Einspielergebnis weltweit), wird es im Sommer 2015 zum Gipfeltreffen der beiden populärsten DC-Superhelden kommen. Das verkündeten jüngst die Verantwortlichen bei Warner bros. auf der Comic-Con in San Diego. In der Rolle des Kryptoniers wird selbstverständlich Henry Cavill...

  • Russell Crowe ist Supermans Daddy

    Kino.de Redaktion16.06.2011

    Nachdem mit Henry Cavill (als Superman), Amy Adams (als Lois Lane), Kevin Costner und Diane Lane (als Clark Kents irdische Stiefeltern Jonathan und Martha Kent) sowie Michael Shannon (als kryptonischer Schurke General Zod) bereits die wichtigsten Rollen des neuen Superman-Streifens The Man of Steel besetzt waren, wurde dieser eh schon äußerst beeindruckenden Talentriege nun die Krone aufgesetzt: Zack Snyder hat für...

  • Amy Adams als Supermans große Liebe

    Kino.de Redaktion28.03.2011

    Zack Synders neuer Superman-Streifen The Man of Steel nimmt Konturen an: Henry Cavill als Superman sowie Kevin Costner und Diane Lane als Pa und Ma Kent wurden bereits gefunden, nun hat man auch eine Darstellerin verpflichtet, die als Lois Lane die Riege von Clark Kents wichtigsten menschlichen Bezugspersonen komplettieren wird. Amy Adams, die zuletzt in The Fighter brillierte, wird nach Ansicht des Regisseurs die perfekte...

Wird oft zusammen gesucht