Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Denis Moschitto
  4. News
  5. KI.KA: "Krimi.de: Unter Druck" wurde ausgezeichnet

KI.KA: "Krimi.de: Unter Druck" wurde ausgezeichnet

Ehemalige BEM-Accounts |

Denis Moschitto Poster

Für die Episode „Unter Druck“ aus der Reihe „Krimi.de“ erhielt der NDR am Mittwoch, 28. November 2007, den „Emil“ der Programmzeitschrift TV Spielfilm. Die Jury besteht aus Redakteuren und medienpädagogischen Experten. Bereits im vergangenen Jahr hatte eine NDR Produktion den „Emil“ bekommen - damals die Kinder-Mystery-Serie „4 gegen Z“.   Volker Herres, NDR Programmdirektor Fernsehen: „Der Emil ist ein höchst renommierter Preis. Ihn gleich zwei Mal hintereinander zu gewinnen, belegt die große Qualität unserer Kinderprogramme. Und das ist uns wichtig: Wir wollen auch dem jungen Publikum anspruchsvolles und unterhaltsames Fernsehen bieten - wie all unseren Zuschauern.“  Die Reihe „Krimi.de“ ist eine Kooperation zwischen verschiedenen ARD-Sendern und dem Ki.Ka. In der Folge „Unter Druck“ erzählen Anja Jabs (Buch) und Buket Alakus (Regie), wie die Protagonistinnen der NDR Episoden, Amelie (Nelia Novoa) und Coco (Rona Özkan), Zeuginnen eines Überfalls werden, bei dem drei Jugendliche einen Mann niederschlagen. Die Freundinnen gehen aber nicht zur Polizei, weil Coco in einen der Täter verliebt ist … Weitere Rollen in „Krimi.de: Unter Druck“ spielen u. a. Vijessna Ferkic, Denis Moschitto, Hilmi Sözer und Peter Jordan. Fernseh-Premiere hatte „Unter Druck“ am 27. Dezember 2006 im Ki.Ka, dem Kinderkanal von ARD und ZDF. Derzeit bereitet der NDR zwei neue Folgen für „Krimi.de“ vor.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Detlev Buck dreht Kinokomödie "RubbeldieKatz"

    Regisseur Detlev Buck („Same Same but Different“) meldet sich mit einer neuen Kinokomödie namens „RubbeldieKatz“ zurück. In den Hauptrollen sind Matthias Schweighöfer und Alexandra Maria Lara zu sehen. Weitere Rollen konnten mit Max von Thun, Maximilian Brückner und Denis Moschitto besetzt werden.Nach einem Drehbuch von Anika Decker („Keinohrhasen“, „Zweiohrküken“), handelt die Geschichte von dem erfolglosen Schauspieler...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Drehstart für Kinofilm "Gegengerade" über den FC St. Pauli

    Auf St.Pauli haben kürzlich die Dreharbeiten zu dem Kinofilm „Gegengerade – Niemand siegt am Millerntor“ begonnen. Im Film begleitet Magnus (Timo Jacobs) den Anpfiff des wichtigen Aufstiegspiels seines Fußballverein FC St. Pauli. Hinter den Spielern auf dem Platz steht nämlich immer der zwölfte Mann - die besten Fans der Liga: Magnus, Kowalski (Denis Moschitto), Arne (Fabian Busch), Dr. Hennings (Claude-Oliver Rudolph)...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Almanya": Enkel der Gastarbeiter suchen ihre Identität

    „Almanya“ heißt der Arbeitstitel eines Kinofilms, der bei der Münchner Roxy Film entsteht. Regie führt die in Dortmund geborene Yasemin Samdereli in ihrem Kinodebüt, für das sie mit ihrer Schwester Nesrin Samdereli das Drehbuch geschrieben hat. Die Dreharbeiten, die im Oktober in der Türkei begonnen wurden, gingen jetzt in München zu Ende. In der Geschichte geht es um die Fragen nach ihrer Identität, die sich...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Nominierungen zum Deutschen Filmpreis 2009 stehen fest

    Die Nominierungen für den Deutschen Filmpreis 2009 wurden heute, 13. März 2009 bekanntgegeben. Die Jury der Deutschen Filmakademie wählte aus insgesamt 90 eingereichten Filmen ihre Favoriten für die renommierteste und höchst dotierte Auszeichnung - die Lola - des deutschen Films. Als Favorit wird „John Rabe“ mit sieben Nominierungen gehandelt, dicht gefolgt von „Der Baader Meinhof Komplex“ und „Chiko“ . Die feierliche...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare