KI.KA: "Krimi.de: Unter Druck" wurde ausgezeichnet

Ehemalige BEM-Accounts  

Für die Episode „Unter Druck“ aus der Reihe „Krimi.de“ erhielt der NDR am Mittwoch, 28. November 2007, den „Emil“ der Programmzeitschrift TV Spielfilm. Die Jury besteht aus Redakteuren und medienpädagogischen Experten. Bereits im vergangenen Jahr hatte eine NDR Produktion den „Emil“ bekommen – damals die Kinder-Mystery-Serie „4 gegen Z“.   Volker Herres, NDR Programmdirektor Fernsehen: „Der Emil ist ein höchst renommierter Preis. Ihn gleich zwei Mal hintereinander zu gewinnen, belegt die große Qualität unserer Kinderprogramme. Und das ist uns wichtig: Wir wollen auch dem jungen Publikum anspruchsvolles und unterhaltsames Fernsehen bieten – wie all unseren Zuschauern.“  Die Reihe „Krimi.de“ ist eine Kooperation zwischen verschiedenen ARD-Sendern und dem Ki.Ka. In der Folge „Unter Druck“ erzählen Anja Jabs (Buch) und Buket Alakus (Regie), wie die Protagonistinnen der NDR Episoden, Amelie (Nelia Novoa) und Coco (Rona Özkan), Zeuginnen eines Überfalls werden, bei dem drei Jugendliche einen Mann niederschlagen. Die Freundinnen gehen aber nicht zur Polizei, weil Coco in einen der Täter verliebt ist … Weitere Rollen in „Krimi.de: Unter Druck“ spielen u. a. Vijessna Ferkic, Denis Moschitto, Hilmi Sözer und Peter Jordan. Fernseh-Premiere hatte „Unter Druck“ am 27. Dezember 2006 im Ki.Ka, dem Kinderkanal von ARD und ZDF. Derzeit bereitet der NDR zwei neue Folgen für „Krimi.de“ vor.

Zu den Kommentaren

Kommentare