Murphy verhöhnt Kutcher

Ehemalige BEM-Accounts  

Im Kino macht Brittany Murphy ab dieser Woche ihrem Partner in „Die Ex-Freundinnen meines Freundes“ das Leben schwer. In der Realität hat ihr Verflossener Grund zur Klage…

Gibt sich nicht mit kleinen Dingen zufrieden: Brittany Murphy Bild: Kurt Krieger

Ashton Kutcher

In einer US-Talkshow wurde die Schauspielerin auf die Beziehung zwischen Kutcher und Demi Moore („Ghost – Nachricht von Sam„) angesprochen. Und Murphy äusserte sich wenig schmeichelhaft: „Ich glaube der springende Punkt ist, dass ihm das Alter unwichtig ist und Größe für sie keine Rolle spielt“.

Humor unter der Gürtellinie

Erst im Nachhinein entschuldigte sie sich für den boshaften Kommentar. „Mein Problem ist, dass ich zuerst den Mund aufmache und dann nachdenke. Ich wollte ihn in keinster Weise beleidigen“, sagte Murphy. Im Grunde habe sie nur einen Witz machen wollen.

Alle Bilder und Videos zu Demi Moore

Humor muss möglicherweise bald auch Produzent Jeff Kwatinetz („Big Mamas Haus„) beweisen. Die Schauspielerin hatte unlängst die Verlobung mit ihm gelöst, weil er Gefühle für seine Ex-Freundin zeigte. Und Murphys Urteil über ihre Verflossenen kann hart ausfallen…

Zu den Kommentaren

Kommentare