Dean Cain mit Gastrolle in "Smallville"

Ehemalige BEM-Accounts  

Der frühere Clark Kent, Dean Cain, aus der Serie „Lois & Clark“ besucht den jungen Clark Kent in „Smallville“. Am 18. Oktober 2007 hat er seinen ersten Gastauftritt in der CW-Serie als Dr. Curtis Knox, einem Neurochirurg, der mit Lex Luthor zusammenarbeitet. Außerdem hat dieser schon viele meteoriteninfizierte „geheilt“. Ob dies Konsequenzen für Chloe (Allison Mack) haben wird, die seit neuestem die Kraft besitzt tote Menschen wieder auferstehen zu lassen, ist die große Frage.Noch ist nicht klar, ob Dean Cain öfter einige Auftritte in „Smallville“ absolvieren wird. „Er ist auf jeden Fall jemand, der zurückkommen und einige Probleme mitbringen könnte“, sagte der ausführende Produzent Al Gough. “Wir haben uns schon seit der vierten Staffel über eine Rolle für Dean Cain den Kopf zerbrochen. Da er eine gewisse Connection zu Superman hat, wollten wir aber sicher gehen, dass es eine Rolle ist, die ihm würdig ist.“Dean Cain könnte sich sogar vorstellen einen Gastauftritt in der Hitserie „Desperate Housewives“ neben seiner ehemaligen Kollegin Teri Hatcher zu übernehmen – auch wenn er sich selbst die Serie nicht ansieht.

Zu den Kommentaren

Kommentare