"Twin Peaks" jetzt doch mit David Lynch

Ehemalige BEM-Accounts |

David Lynch Poster

Das ewige Hin und Her um eine dritte Staffel der Kult-TV-Serie lässt die Erwartungen der Fans immer höher werden.

David Lynch kehrt nach Twin Peaks zurück Bild: Kurt Krieger

Erst schlug die Nachricht ein wie eine Bombe, doch so richtig kam der Stein bisher nicht ins Rollen: Die Rückkehr nach „Twin Peaks“ 25 Jahre nach der zweiten Staffel der TV-Serie gestaltete sich ziemlich holprig.

Als der Entschluss für eine dritte Staffel vergangenes Jahr gefasst wurde, war David Lynch selbstverständlich als Regisseur dabei. Auch die Darsteller um Kyle MacLachlan waren schnell von der Idee begeistert und sagten ihr Mitwirken zu. Doch vor wenigen Wochen twitterte der Kult-Regisseur seinen Ausstieg aus dem Projekt, weil ihm aus finanziellen Gründen nicht genügen Freiraum gelassen wurde.

Doch jetzt scheint wieder alles in Butter zu sein. Anscheinend hat man sich bei einer Tasse verdammt gutem Kaffee geeinigt. Der US-Fernsehsender Showtime ließ sich von den Darsteller wohl doch erweichen, den Forderungen des „Twin Peaks“-Urvaters nachzugeben, damit er seine Vision umsetzen kann.

Produktion hat begonnen

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu David Lynch

Außerdem soll die dritte Staffel nicht nur neun Episoden umfassen, sondern mehr. Wie viel genau, ist jedoch noch nicht bekannt. Dafür wurde von Showtime offiziell bestätigt, dass die Produktion begonnen hat. Ausgestrahlt wird „Twin Peaks“ dann 2016.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. David Lynch
  5. "Twin Peaks" jetzt doch mit David Lynch