David Harbour

David Harbour

Leben & Werk

Im Geschäft ist David Harbour seit dem Jahre 1999 und kann seitdem auf eine Karriere meist als Nebendarsteller zurück blicken. Seine Vita ziert etwa „James Bond 007 – Quantum Trost“, „Zeiten des Aufruhrs“ oder „State of Play“. Längere Auftritte im Fernsehen absolviert er in „Manhattan“, „The Newsroom“ oder „State of Affairs“. Größere Bekanntheit erlangt er durch die Netflix-Produktion „Stranger Things“ (2016-) als Sheriff Jim Hopper. Im Kino überzeugt er mit seinen Rollen in „Black Mass“, „Suicide Squad“ und „Sleepless – Eine tödliche Nacht“.

Bilder

News & Stories

  • Weitere Schauspieler für Drama "The Convincer"

    Die Regisseurin Jill Sprecher erhält für das Crime-Drama „The Convincer“ prominenten Zuwachs. Die Schauspieler Michelle Arthur („Number 23“) , Bob Balaban („Rage“), David Harbour („Zeiten des Aufruhrs“) und Lea Thompson (Serie „Caroline in the City“)  ergänzen den Cast um Greg Kinnear, Alan Arkin und Billy Crudup. Die Independent-Produktion um einen Versicherungsvertreter, in dessen Hände eine seltene Violine fällt...

Filme und Serien

Weitere Stars

Kommentare