Neue Poster zu "Interstellar"

Ehemalige BEM-Accounts  

Hohe Erwartungen: Nichts weniger als ein bahnbrechendes SciFi-Epos soll Christopher Nolans Wurmloch-Drama werden.

Neue Poster für das SciFi-Epos "Interstellar" Bild: Warner

Mit zwei weiteren Plakaten für „Interstellar“ macht Christopher Nolan Appetit auf einen spektakulären Trip durchs All. Gleichzeitig deutet er an, wohin die Reise für seinen Astronauten Matthew McConaughey gehen wird.

Nachdem die Menschheit ihre Erde gründlich ausgeplündert hat, droht eine globale Hungersnot. Da ist nichts mehr zu machen, ein neuer Planet muss her und den soll ein Stoßtrupp unter McConaugheys Leitung auftreiben.

Alle Hoffnung ruht auf einem Wurmloch, das eine Gruppe Wissenschaftler durchfliegen soll. Neben spektakulären Effekten schlägt Nolan auch leise Töne an, denn jeder in der interstellaren Reisegruppe muss Menschen zurücklassen, die er liebt.

Star-Ensemble will die Menschheit retten

Wie eines der neuen „Interstellar“-Poster zeigt, ist die Suche erfolgreich. Es gibt reichlich Wasser auf der neuen Welt. Doch Christopher Nolan, Mastermind hinter „Inception“ und der „Dark Knight“-Trilogie, hat an dieser Stelle bestimmt noch kein Happy End im Sinn.

Das Ensemble für „Interstellar“ ist beachtlich: Neben dem frischgebackenen Oscargewinner Matthew McConaughey und Michael Caine sind unter anderem Anne Hathaway, Jessica Chastain, Casey Affleck, Wes Bentley, Topher Grace und David Gyasi an Bord.

Kinostart für „Interstellar“ ist am 6. November.

Die beiden neuen „Interstellar“-Poster finden sie im Web auch unter www.worstpreviews.com/images/headlines/temp/temp5135.jpg und www.worstpreviews.com/images/headlines/temp/temp5136.jpg.

Zu den Kommentaren

Kommentare