Alle Bilder und Videos zu Dave Franco

Leben & Werk

In Komödien wie „21 Jump Street“ und „Bad Neighbors“ wurde der US-Amerikaner bekannt. Seitdem verzaubert der jüngere Bruder von James Franco die Zuschauer in „Die Unfassbaren“ oder begibt sich in ein waghalsiges Spiel in „Nerve“.

Dave Franco Leben und Karrierebeginn

Geboren wurde Dave Franco als jüngster Sohn der Schriftstellerin und des Unternehmers am 12.06.1985 in Palo Alto, Kalifornien. Zunächst strebte er eine Karriere als Lehrer an, bekam jedoch durch den Manager seines älteren Bruders James Franco den nötigen Schubser in die Schauspiel-Zunft.

Seine erste Rolle vor der Kamera absolvierte er in einer Gastrolle in der Serie „Eine himmlische Familie“, kurze Zeit später hatte er in der High-School-Komödie „Superbad“ eine kleine Nebenrolle. Es folgten mehrere Rollenangebote in Serien wie „Do Not Disturb“, „Greek“ oder „Privileged“. In der kurzlebigen 9. Staffel von „Scrubs“ erhielt er schließlich eine Hauptrolle als Medizinstudent Cole Aaronson.

Durchbruch mit „21 Jump Street“ und „Die Unfassbaren“

Kleinere Rollen hatte er zunächst an der Seite von Zac Efron im Drama „Wie durch ein Wunder“ als auch in der Neuauflage der Horrorkomödie „Fright Night“ mit Anton Yelchin. 2012 wurde er schließlich durch das filmische Remake „21 Jump Street“ berühmt. In der Cop-Komödie schleusen sich Channing Tatum und Jonah Hill in eine High School ein um undercover einen Drogenring, der von Franco mitorganisiert wird, aufzudecken. Auch in der Fortsetzung „22 Jump Street“ hat Dave Franco einen kleinen Cameo.

In der Zombiekomödie „Warm Bodies“ spielt er den Freund von Teresa Palmer, erleidet jedoch den Tod durch Nicholas Hoult. Im Magie-Thriller „Die Unfassbaren – Now You See Me“ ist er neben Woody Harrelson, Jesse Eisenberg und Isla Fisher der jüngste der vier Horsemen. In ihren aufwendigen Magie-Shows bestehlen sie skrupellose Geschäftsmänner – Dave Franco lernte für die Rolle des Jack Wilder mehrere Kartentricks. Auch in den Fortsetzung „Die Unfassbaren 2“ (2016) spielt er mit den Illusionen und Wahrnehmungen der Zuschauer.

Aktuelle Filme: „Bad Neighbors“ und „Nerve“

Gemeinsam mit Zac Efron startet er in „Bad Neighbors“ einen Nachbarschaftsstreit mit Seth Rogen zwischen Partys, Nachtruhe und Saufgelagen. Auch für das Sequel „Bad Neighbors 2“ kehrt er zurück um diesmal der Schwesternschaft um Chloë Grace Moretz den Gartenkrieg zu erklären. Für die Komödie „Big Business“ begibt er sich auf Geschäftsreise nach Berlin und erlebt zwischen G8 Gipfel, dem Stadt-Marathon und dem Oktoberfest einige kuriose Erlebnisse.

Im Jugend-Thriller „Nerve“ spielt er eine riskante Variante des Spiels Wahrheit oder Pflicht. Gemeinsam mit Emma Roberts versucht er dabei das schnelle Geld zu gewinnen und typisch im Rausch der Sozialen Medien Gefolgschaft zu gewinnen. Gleich zwei Projekte realisiert er mit seinem Bruder James, jeweils unter seiner Regie: In „Zeroville“ reist er in den 1960ern nach Los Angeles um als Schauspieler sein Glück zu suchen, während er sich in „The Masterpiece“ mit dem Film „The Room“ auseinander setzt. In der Komödie „The Little Hours“ steht er mit seiner Verlobten Alison Brie von der Kamera, während er für den Animationsfilm „The Lego Ninjago Movie“ dem Hauptcharakter Lloyd seine Stimme leiht.

Dave Franco Privat

Der Amerikaner hat zwei ältere Brüder: James Franco und Tom Franco, die beide im Entertainment Sektor tätig sind. Seit 2012 ist Dave Franco mit Schauspielkollegen Alison Brie („Community“) liiert, seit 2015 sind sie verlobt. Er hat zwei Katzen und postet auf Facebook über seine Erlebnisse.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare