1. Kino.de
  2. Stars
  3. Danny Huston
  4. News
  5. 50 Cent wartet auf Hinrichtung

50 Cent wartet auf Hinrichtung

Ehemalige BEM-Accounts |

Danny Huston Poster
© Universal

Curtis Jackson, seines Zeichens Skandalrapper, spielte in „Get Rich Or Die Tryin'“ sich selbst. Demnächst ist er als zur Hinrichtung verdammter Häftling zu sehen.

Ein Gangsta-Rapper, wie er im Buche steht: Curtis "50 Cent" Jackson Bild: Universal

Schon früh lernte 50 Cent den Tod kennen: Als er acht Jahre alt war, brachten Unbekannte seine Mutter um - sie drehten den Gashahn auf, während die Frau schlief.

Später machte er selbst Bekanntschaft mit der Grenze zum Streben: Wiederum waren es Unbekannte - diesmal schossen sie und trafen mit neun Kugeln. Die Geschichte ging wochenlang durch die Medien und unterbrach die Karriere des Rappers für lange Zeit.

Stets ganz er selbst

Nun begegnet 50 Cent auch vor der Kamera dem Tod: In „Spectacular Regret“ wird er einen Häftling geben, der auf die Hinrichtung wartet und mit seinem Fall die Öffentlichkeit aufbringt. Darüber hinaus soll sich die Handlung um vier weitere Personen und deren Vergangenheit drehen. Mit dabei sind bis jetzt Danny Huston („30 Days of Night„) und John Ortiz („American Gangster„).

Bilderstrecke starten(45 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Danny Huston

Schon mit „Get Rich Or Die Tryin‘“ überzeugte der Musiker, der in der Öffentlichkeit schon mal fast strippen wollte, auf der Leinwand - indem er sich selbst spielte. Aber auch die Rolle eines Gefangenen dürfte ihm gelingen, denn oft saß der einstige Drogendealer selbst ein. Dazu ist seine Lieblingsemotion nach eigener Aussage die Wut - irgendwie passend für so eine Rolle.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Biel, Huston und Collette: Weitere Psycho-Darsteller gefunden

    The hitch is on! Vor einigen Tagen haben wir schon über ein interessantes Projekt über das Wirken der Regie-Legende Alfred Hitchcock berichtet. In Alfred Hitchcock and the making of Psycho soll die interessante Geschichte der Entstehung von Hitchcocks Grusel-Meisterwerk Psycho erzählt werden, dessen Produktion der Meister im Alleingang durchsetzen musste, nachdem keines der großen Studios einen schäbigen Horrorfilm...

    Kino.de Redaktion  
  • Rehabilitation für die Olympischen Götter? Zorn der Titanen im März 2012

    Nachdem Kampf der Titanen in der Gunst der Fans von mythologischen Epen wie bei den Kritikern durchfiel und auch Krieg der Götter nicht ganz die hochgesteckten Erwartungen erfüllen konnte, darf sich Sam Worthington als Halbgott Perseus in Zorn der Titanen abermals in die Schlacht werfen. Die Story des Nachfolgers ist rund zehn Jahre nach dem ersten Teil angesiedelt. Perseus lebt ein friedliches Leben als Fischer und...

    Kino.de Redaktion  
  • Eric Bana als Elvis in der US-Komödie "Elvis & Nixon"

    Schauspieler Cary Elwes („Hot Shots!“, „Freundschaft Plus“) gibt mit der angekündigten US-Komödie „Elvis & Nixon“ sein Regiedebüt. Der Kinofilm basiert auf einer wahren Begebenheit und handelt von der Begegnung zwischen dem King of Rock, Elvis Presley, und dem US-Präsidenten Richard M. Nixon am 21. Dezember 1970 im Weißen Haus. Dem Treffen ist ein mehrseitiger Brief des Sängers an den US-Präsidenten vorausgegangen...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Eric Bana spielt Elvis Presley

    Eric Bana spielt Elvis Presley

    Der Hollywood-Beau schlüpft in die Rolle eines der größten Sexsymbole aller Zeiten: In "Elvis & Nixon" spielt Bana den King of Rock'n'Roll.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare