Bilderstrecke starten(192 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Daniel Morgenroth

Leben & Werk

Der Schauspieler und Regisseur Daniel Morgenroth machte Anfang der 1990er-Jahre zunächst auf der Bühne des deutschen Theaters Berlin auf sich aufmerksam. Seine Film- und Fernsehkarriere startete Morgenroth 1993 mit einer Rolle in der Romanze „Ich und Christine“ und setzte sie erst 1999 in Hajo Gies‘ Thrillerposse „Die Handschrift des Mörders“ fort.

Geboren wurde Daniel Morgenroth 1964 in Ostberlin. Nach seiner Ausbildung zum Theatertischler arbeitete er zunächst als Bühnenbildassistent. 1986 begann er schließlich ein Schauspielstudium an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch, das er 1990 abschloss. Er erhielt ein Engagement am Deutschen Theater in Berlin. Zu seinen wichtigsten Rollen dort zählten der Tempelherr in „Nathan der Weise“, Graf Wetter vom Strahl in „Das Käthchen von Heilbronn“, die Titelrolle in „Peer Gynt“, Sigismund in „Der Turm“, die Titelrolle in „Amphitryon“, Siegfried in „Kriemhilds Rache“ und Achill in „Penthesilea“. Daneben entwickelte er eigene Texte, unter anderem für die legendäre „Leichenoper“. 1997 gab Morgenroth mit dem Stück „Entdeckung des Vaters bei gemäßigt leichter Gartenarbeit“ an der Staatsoper Berlin sein Regiedebüt. Seit Ende der 1990er-Jahre konzentrierte sich der vielseitige Künstler auf seine Film- und Fernsehkarriere. Nach seiner Rolle als Georg in Hajo Gies‘ Thrillerkomödie „Die Handschrift des Mörders“ (1999) ist er kontinuierlich auf dem Bildschirm präsent. Neben Rollen in TV-Serien wie „Für alle Fälle Stefanie“, „Siska“, „Der letzte Zeuge“, „Soko“ und „Der Alte“ war Morgenroth in zahlreichen Fernsehfilmen zu sehen. 2007 übernahm er als Herzchirurg Dr. Martin Winter die männliche Hauptrolle in der ZDF-Reihe „Unsere Farm in Irland“. Zu seinen selteneren Kinoauftritten zählen die Romanze „Ich und Christine“ (1993) und Joseph Vilsmaiers Literatur-Verfilmung „Bergkristall“ (2004) in der Morgenroth den verschlossenen Schuster Sebastian spielte.

Für seine darstellerischen Leistungen wurde Daniel Morgenroth bereits mehrfach ausgezeichnet. So als Bester Nachwuchsschauspieler von der Zeitschrift „Theater Heute“, mit dem Alfred-Kerr-Darstellerpreis sowie dem Förderpreis der Akademie der Künste. Der Schauspieler lebt in Berlin.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

  • ZDF: Start der neuen Sonntagabend-Reihe

    Mit „Unsere Farm in Irland“ startet am 28. Oktober und 4. November 2007, jeweils um 20.15 Uhr die neue Sonntagabend-Reihe im ZDF.  Die beiden Teile drehen sich um Dr. Martin Winter (Daniel Morgenroth), einem anerkannten Herzchirurg an der Berliner Charité. Seit dem Tod seiner Frau vor vier Jahren lebt er mit seinen Töchtern Marie (Laura Sonntag), Elisabeth (Isolda Dychauk) und Paula (Noemi Slawinski) alleine. Seine...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare