Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Daniel Day-Lewis
  4. News

News

  • Staraufgebot für Pippa Lee

    Kino.de Redaktion07.02.2008

    Rebecca Miller ist nicht nur die Tochter des bekannten Theaterautors Arthur Miller und die Frau von Oscarpreisträger Daniel Day-Lewis (There Will Be Blood), sie ist auch Regisseurin und ihr The Private Lives of Pippa Lee entwickelt sich zu einem Film mit beachtlichem Staraufgebot. Neben Robin Wright Penn (Die Legende von Beowulf), Julianne Moore (I’m Not There) und Winona Ryder (A Scanner Darkly) haben sich nun auch...

  • Die Berlinale 2008 eröffnet mit den Rolling Stones

    Kino.de Redaktion31.01.2008

    Festivalleiter Dieter Kosslick wird das 58. Filmfestival Berlin (7. bis 17. Februar) diesmal mit Rock `n Roll eröffnen: Für den Film „Shine a Light“, der außer Konkurrenz gezeigt wird, hat die Regielegende Martin Scorsese die Rolling Stones auf ihrer Tournee begleitet und zeigt die Rock Dinosaurier nicht nur bei ihren Auftritten, sondern auch im Tourbus, bei den Proben und auch ganz privat. Sowohl Scorsese, als auch...

  • Depp erhält erstmals einen Golden Globe

    Kino.de Redaktion14.01.2008

    Vier Filme konnten bei den diesjährigen Golden Globes gleich zwei Auszeichnungen für sich verbuchen. Ohne Staraufgebot auf dem roten Teppich und den üblichen Dankesreden, wurden die Preisträger dieses Jahr, in einer 30-minütigen Pressekonferenz verkündet. Abbitte, die Adaption von Ian McEwans Bestsellers, wurde als bester Film und für die beste Filmmusik ausgezeichnet. Erstmals bekam auch Johnny Depp, für seine...

  • There Will Be Blood

    Kino.de Redaktion10.12.2007

    Die Los Angeles Film Critics Association hat am Sonntag abgestimmt und Paul Thomas Andersons epische Geschichte There Will Be Blood, wurde als bester Film ausgezeichnet. Doch damit nicht genug. Der Film, der die Geschichte eines Mannes erzählt, der in den 20-ger Jahren in Kalifornien in das Ölgeschäft einsteigt, gewann noch mehr Auszeichnungen. Neben dem Regisseur erhielt auch Hauptdarsteller Daniel-Day Lewis eine...

  • Daniel Day-Lewis sucht Öl

    Kino.de Redaktion18.01.2006

    Schauspieler Daniel Day-Lewis, der zuletzt mit dem Film Gangs of New York von sich Reden machte, übernimmt in dem Drama There Will Be Blood die Hauptrolle. Darin wird er einen texanischen Öl-Sucher verkörpern, der um die Jahrhundertwende Pioniersarbeit in der noch jungen Branche leistet. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Paul Thomas Anderson (Punch-Drunk Love) und basiert auf dem Roman „Oil!“ von Upton Sinclair...

  • "Chicago" triumphiert SAG Awards

    Kino.de Redaktion10.03.2003

    Am Sonntag wurden in LA die Screen Actors Guild Awards verliehen und wie so oft in letzter Zeit, war der 13fach Oscar-nominierte Film Chicago der Gewinner des Abends. Hauptdarstellerin Renee Zellweger wurde als beste Darstellerin ausgezeichnet und Catherine Zeta-Jones durfte den Preis als beste Nebendarstellerin mit nach Hause nehmen. Außerdem wurde das komplette Ensemble des Films geehrt. Den Preis als bester Darsteller...

  • Daniel Day-Lewis setzt auf seine Frau

    Kino.de Redaktion25.02.2003

    Der dank seiner brillanten Leistung in Gangs of New York für den Oscar nominierte Darsteller Daniel Day-Lewis wird im Sommer für den Film Rose and the Snake seiner Ehefrau Rebecca Miller vor der Kamera stehen. In dem Familiendrama geht es um einen Vater (Daniel Day-Lewis), der seine 16jährige Tochter Rose auf einer kleinen Insel großzieht, um sie vor der modernen Welt zu beschützen. Als er seine Freundin mit ihren...

  • Oscars 2003: "Chicago" swingt allen davon

    Kino.de Redaktion11.02.2003

    Heute wurden von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung am 23. März bekannt gegeben. Die Musical-Verfilming Chicago verwies dabei sämtliche Konkurrenz auf die Plätze und geht mit aussichtsreichen 13 Nominierungen in die Oscar-Nacht. Der Film ist unter anderem in den Kategorien „Best Picture“, „Best Actress“ (Renee Zellweger), „Best Supporting Actor“...