Bilderstrecke starten(33 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Cristiana Capotondi

Leben & Werk

Die italienische Schauspielerin Cristiana Capotondi trat 2009 in die Fußstapfen von Romy Schneider und spielte in dem TV-Zweiteiler „Sisi“ die österreichische Kaiserin Elisabeth.

Cristiana Capotondi wurde am 13. September 1980 in Rom geboren. Schon mit 13 Jahren war sie in der Fernsehserie „Amico mio“ erstmals im Fernsehen zu sehen. 1995 hatte sie im Film „Vacanze di Natale ’95“ ihr Leinwanddebüt. Es folgten eine Reihe weiterer Film- und Fernsehproduktionen, unter anderem die Serie „Orgogli“ (2004 bis 2006) und die sehr erfolgreiche Retro-Teenager-Komödie „Notte prima degli esami“ (2006). 2008 spielte Cristiana Capotondi eine Hauptrolle in dem Hitchcock-Remake „Rebecca la Prima Moglie“. Ein Jahr später glänzte sie in der aufwändigen ZDF-Neuverfilmung als „Sisi“ und wurde damit auch im deutschsprachigen Raum bekannt. Trotz ihrer Verpflichtungen für Film und Fernsehen studierte die politisch sehr aktive Cristiana Capotondi Kommunikationswissenschaften in Rom und schloss ihr Studium 2005 mit Auszeichnung ab.

Cristiana Capotondi war mit ihren Schauspielerkollegen Primo Reggiani und Nicolas Vaporidis liiert. Beide Beziehungen gingen jedoch in die Brüche. Die Schauspielerin lebt derzeit als Single in Rom.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare