Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Crispin Glover

Leben & Werk

Er ist auf bizarre Charaktere eingespielt, ob als der nächtliche Schlafwandler mit Kakerlaken in der Hose in David Lynchs „Wild at Heart“, ob als Heizer in Jim Jarmuschs psychedelischem Spätwestern „Dead Man„, ob als Sohn des Bestattungsunternehmers in Lasse Hallströms „Gilbert Grape“ oder als Arlo im Porno-Imperium von „Hustler“ Larry Flint in Milos Formans „Larry Flint“. Crispin Glover, geboren 1964 in New York als Sohn des Schauspielers Bruce Glover (geb. 1935), stand mit 18 erstmals in der Teenie-Komödie „Die Klassenfete“ vor der Kamera und wurde als tölpelhafter, gebeutelter Teenie-Vater des Zeitreisenden Martie McFly in „Zurück in die Zukunft“ bekannt. In „Das Messer am Ufer“ war er der streunende Jugendliche, der sich vom Penner (Dennis Hopper) Ratschläge geben lässt, und in Oliver Stones „The Doors“ war er als authentische Pop-Ikone Andy Warhol zu sehen. Glover ist Autor mehrerer Bücher, hat ein Rock-Album veröffentlicht und 1997 seinen ersten Spielfilm inszeniert.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

  • Cusack reist durch die Zeit

    Für die Zeitreisekomödie Hot Tub Time Machine haben sich neben Lizzy Caplan, Craig Robinson (Nachts im Museum 2), Crispin Glover und Sebastian Stan (Rachels Hochzeit), auch John Cusack (War, Inc.) und Rob Corddry (The Winning Season) verpflichtet. Unter der Regie von High Fidelity-Regisseur Steve Pink spielen sie alte Freunde, die zusammen eine alte Skihütte aufsuchen, in der sie als Teenager wilde Partys gefeiert...

    Kino.de Redaktion  
  • Eiskremverkäufer macht Wyoming unsicher

    Crispin Glover (Willard) übernimmt in dem Horrorstreifen The I Scream Man die Rolle eines Eiskremverkäufers auf Abwegen. Unterstützung erhält er dabei von Tom Sizemore (White Air), Judd Nelson und Haylie Duff, der Schwester des singenden Kinderstars Hilary Duff. Wer dem Eismann zum Opfer fällt und wer sich ihm stellt, ist bislang noch nicht bekannt. Die Regie übernimmt der Schauspieler J.T. Mollner, der auch für...

    Kino.de Redaktion  
  • Elijah Wood und Jennifer Connelly sprechen für '9'

    Der Animationsfilm 9 von Shane Ackers bekommt prominente Stimmen für seine skurrilen Figuren. 9 ist die Spielfilmversion von Ackers oscarnominierten Kurzfilm, der den gleichen Titel trug. Pamela Pettler (Monster House) schrieb mit dem Regisseur zusammen am Drehbuch und keine geringeren als Tim Burton (Tim Burton’s Corpse Bride), Timur Bekmambetov (Wächter des Tages) und Jim Lemley (Red Eye) teilen sich die Produktion...

    Kino.de Redaktion  

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare