Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. Berlinale ohne Bier

Berlinale ohne Bier

Kino.de Redaktion |

Na das fängt ja gut an. Auf der Pressekonferenz der internationalen Jury teilte Festivalleiter Dieter Kosslick mit, dass die dänische Regisseurin Susanne Bier, wegen den Vorbereitungen zu ihrem nächsten Filmprojekt, leider nicht nach Berlin kommt und auch ihre Jurykollegin Sandrine Bonnaire sagte aus familiären Gründen ab. Nun werden die restlichen sechs Mitglieder alleine über die Filme urteilen. Viel Interesse erregten dann die beiden verbleibenden, weiblichen Jurymitglieder Diane Kruger (Das Vermächtnis des geheimen Buches) und die taiwanesische Schauspielerin Shu Qi (Blood Brothers). Kruger, die zum ersten Mal Jurymitgleid ist, sagte, daß sie sich sehr geehrt fühle und dass es das Schwerste an ihrer Arbeit sein wird, nicht nur zu entscheiden wer einen Preis bekommt, sondern auch, wer nicht. Dennoch freut sie sich sehr auf die zehn bevorstehenden Tage. Auch Walter Murch will es in Berlin genießen, so viele Filme sehen zu können, ohne selbst daran zu arbeiten. Jury-Präsident Costa-Gavras (Die Axt) freut sich auch auf die Werke von Luis Buñuel, die in der Retrospektive gezeigt werden und hofft, dafür etwas Zeit zu finden.