Jason Mitchell besucht King Kong

Ehemalige BEM-Accounts |

Corey Hawkins Poster

„Kong: Skull Island“ wird zum Treffen der „Straight Outta Compton“-Rapper.

"Straight Outta Compton"-Star Jason Mitchell ist in "Kong: Skull Island" dabei. Bild: Universal

Die Rolle des Rappers Eazy-E in „Straight Outta Compton“ macht Jason Mitchell gerade zum Superstar. Der Film über die Anfänge des Hip-Hop-Kollektivs N.W.A. ist in den USA bereits ein Megahit.

Kein Wunder, dass sich Mitchell bereits über das nächste hochkarätige Angebot freuen darf: Der Hollywood Reporter berichtet, dass der 27-jährige Schauspieler in der Großproduktion „Kong: Skull Island“ mitwirken wird. Insider wollen wissen, dass es sich dabei um die Rolle eines lässigen Piloten handeln soll.

Abenteuer mit „Loki“ und der „Dating Queen“

Auf King Kongs Heimatinsel trifft er auf Corey Hawkins, der in „Straight Outta Compton“ den Rapper Dr. Dre verkörpert hat. Weitere Rollen in „Kong: Skull Island“, haben „Loki“ Tom Hiddleston, Brie Larson („Dating Queen“) und Toby Kebbell („Fantastic Four„) übernommen. Der US-Kinostart ist für 10. März 2017 geplant.

Seinen letzten von vielen Kinoauftritten hatte „King Kong“ 2005 in der Version von „Hobbit“ und „Herr der Ringe„-Macher Peter Jackson. Diesmal versucht sich Jordan Vogt-Roberts („The Kings of Summer“) daran, den König der Affen auf die Leinwand zu bringen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Jason Mitchell besucht King Kong

    Jason Mitchell besucht King Kong

    Der "Straight Outta Compton" wird eine Rolle in "Kong: Skull Island" übernehmen. Dort trifft er auf seinen "Rapper-Kollegen" Corey Hawkins.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Corey Hawkins
  5. Jason Mitchell besucht King Kong