Cody Walker Poster

Erste Filmrolle für Cody Walker

Ehemalige BEM-Accounts  

Ein wahres Kriegsdrama wird für Pauls kleinen Bruder zur Hollywood-Feuerprobe.

Cody Walker (links) geht an Bord der "USS Indianapolis" Bild: Vin Diesel

Er hat bereits einen milliardenschweren Blockbuster gerettet. Doch in „Fast & Furious 7“ ist Cody Walker nicht zu sehen. Er drehte für seinen tödlich verunglückten Bruder die noch offenen Szenen, danach wurde digital Paul Walkers Gesicht auf sein eigenes montiert.

Während dieser Dreharbeiten fand der 27-jährige Gefallen an der Schauspielerei. Nachdem Cody Walker dies vor einigen Wochen angekündigt hatte, wurden die großen Studios hellhörig – schon allein die frappierende Ähnlichkeit mit seinem berühmten Bruder ist ein gutes Argument dafür.

Nun hat er seinen ersten Vertrag unterschrieben, er wird neben Nicolas Cage im Weltkriegsdrama „USS Indianapolis: Men of Courage“ spielen. Regie führt Ex-Actionstar Mario van Peebles und es geht um eine wahre Geschichte:

Auch der „Punisher“ geht an Bord

Das titelgebende Schiff war ein schwerer Kreuzer, der während des Zweiten Weltkriegs im Pazifik eingesetzt war und unter anderem die Bauteile für die über Hiroshima abgeworfene Atombombe transportierte. Die USS Indianapolis wurde am 30. Juli 1945 von einem japanischen U-Boot torperdiert und sank.

Die Überlebenden mussten mehrere Tage unter sengender Sonne und ständig von Haien angegriffen im Wasser ausharren. Von den knapp 2.000 Besatzungsmitgliedern konnten schließlich nur 316 Mann gerettet werden. Neben Cody Walker und Nicolas Cage zählen auch Tom Sizemore („Black Hawk Down“) und Thomas Jane („The Punisher„) zum Ensemble des Kriegsfilmes.

Hat dir "Erste Filmrolle für Cody Walker" von Ehemalige BEM-Accounts gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

News und Stories

Kommentare