Die Wünsche der Fans von Dirty Harry wurden erhört!

Rüstig: Clint Eastwood Bild: Kurt Krieger

Das Gerücht um eine Rückkehr des erbarmungslosen Polizisten Harry Callahan hat sich doch bestätigt. Erst vor Kurzem deuteten alle Zeichen auf Dementi, als bekannt wurde, dass es sich bei Clint Eastwoods geplantem Film „Gran Torino„nicht um einen Dirty Harry-Film handelt. Aber nun meldet eine britische Zeitung handfeste Informationen über ein weiteres Eastwood-Projekt - und das soll ein letztes Actionabenteuer um einen gewissen skrupellosen Ermittler sein.

Viel über die Bösewichte, denen Callahan das Handwerk legen wird, ist noch nicht bekannt, dafür aber über das Ende der Geschichte. Denn die Zeitung zitiert einen Insider, der verrät, dass Eastwood den Helden sterben lassen wird: „Clint will Harry einen stylischen Abgang bescheren.“

Der Anfang vom Ende

Der 77-jährige Schauspieler wurde in der Rolle des Außenseitercops berühmt. 1971 startete er seine Karriere mit „Dirty Harry“ und stand schon bald wegen den unorthodoxen Ermittlungsmethoden von Rauhbein Callahan im Mittelpunkt kontroverser Diskussionen. In den 70er Jahren folgten zwei weitere Einsätze, 1983 der brutalste unter dem Titel „Dirty Harry kommt zurück“ und dann schließlich 1988 „Das Todesspiel„.

Bilderstrecke starten(194 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Clint Eastwood

Bis die erste Klappe zum Comeback der Kultfigur fällt, dauert es noch ein Weilchen. Zurzeit steckt Eastwood mitten in den Vorbereitungen zu „Gran Torino“.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare