Stars nehmen Abschied von Sir Christopher Lee

Ehemalige BEM-Accounts |

Christopher Lee Poster

Hollywood weint um seinen größten Schurken.

Ganz Hollywood trauert um Sir Christopher Lee. Bild: Kurt Krieger

Am Donnerstag ging die Nachricht vom Tod des Weltstars Sir Christopher Lee um die Welt. Der Schauspieler war bereits am 7. Juni im Alter von 93 Jahren in London verstorben.

Viele Weggefährten drücken im Netz ihre Trauer um den Mann aus, der wie kein anderer elegante Schurken verkörpern konnte, darunter „Dracula„, „Scaramanga„, „Saruman“ oder der sinistre „Count Dooku„.

Tim Burton, der Lee in fünf Filmen inszenierte - darunter „Sleepy Hollow„, „Charlie und die Schokoladenfabrik“ und „Alice im Wunderland“ - schreibt, es sei ihm Ehre und Vergnügen gewesen, mit ihm zu arbeiten.

„Christopher ist mein Leben lang eine enorme Inspiration für mich gewesen“, schreibt Burton. „Er war der letzte seiner Art - eine wahre Legende - und ich schätze mich glücklich, dass ich mich seinen Freund nennen durfte.“

Bilderstrecke starten(58 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Christopher Lee

Martin Scorsese: „Christopher war mein Freund. Ich denke jeden Tag an ihn. Es war ein Vergnügen, „Hugo“ mit ihm zu drehen. Irgendwann haben die Engländer begriffen, was sie mit ihm für einen Schatz hatten und ernannten ihn zu Sir Christopher. Das war absolut angemessen.“

„Eine Kino-Ikone ist jetzt Legende.“

Peter Jackson, der Christopher Lee in der „Herr der Ringe„- und in der „Hobbit„-Trilogie besetzte, zeigt sich besonders erschüttert: „Es wird nie einen anderen Christopher Lee geben. Er besitzt einen einzigartigen Platz in der Filmgeschichte und in den Herzen von Millionen Fans rund um die Welt“, schreibt Jackson und schließt: „Eine Kino-Ikone ist jetzt Legende.“

„Frodo“ Elijah Wood fügt hinzu: „Wenn jemand unsterblich sein sollte, dann Christopher. Er war so ein herrlicher Geschichtenerzähler und liebte es, seine vielen und außergewöhnlichen Erfahrungen an andere weiterzugeben.“

Chloe Grace Moretz, die in „Dark Shadows“ mit Lee arbeitete, twittert: „Ruhe in Frieden. Es wird mir immer eine Ehre sein, sagen zu können, dass ich eine so wunderschöne Seele kennen durfte. Für immer verändert.“

Stephen King nannte Christopher Lee den „König der Vampire“ und Rockmusiker Bryan Adams schreibt: „Was für ein trauriger Tag für die Welt, einen so unglaublichen Schauspieler und Menschen zu verlieren.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Christopher Lee stirbt im Alter von 93 Jahren

    Mit Filmikone Christopher Lee verlässt ein weiterer der ganz großen für immer die Bühne des Lebens. Nach Angaben des britischen "Telegraph", der sich seinerseits auf die Familie der Leinwandlegende beruft, war Lee bereits vor drei Wochen mit Atembeschwerden und Herzproblemen in eine londoner Klinik eingeliefert worden. Kurz nach seinem 93. Geburtstag starb der beliebte britische Schauspieler dort am vergangenen Sonntag...

    Kino.de Redaktion  
  • Sir Christopher Lee ist tot

    Sir Christopher Lee ist tot

    Wie erst jetzt bekannt wurde, ist Weltstar Christopher Lee bereits am vergangenen Sonntag im Alter von 93 Jahren verstorben.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Trailer zum "Hobbit"-Finale

    Trailer zum "Hobbit"-Finale

    Das letzte Kapitel der "Hobbit"-Saga erzählt Peter Jackson mit bombastischen Szenen.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Christopher Lee
  5. Stars nehmen Abschied von Sir Christopher Lee