Christoph Waltz Poster

Trailer für Terry Gilliams "Zero Theorem"

Ehemalige BEM-Accounts  

„Wir sind in deinem Kopf. Hier sind wir sicher.“ Wenn das mal gutgeht …

Mysteriöse Sinnsuche: Christoph Waltz in "Zero Theorem" Bild: Concorde

Altmeister Terry Gilliam bleibt sich treu. In „Zero Theorem“ schubst das 73-jährige „Monty Python„-Mitglied seinen Helden zwischen bonbonbunten und feuchtdüsteren Bildern hin und her. Den spielt mit dem gebotenem Maß an Verzweiflung kein geringerer als der zweifache Oscar-Preisträger Christoph Waltz.

„Zero Theorem“ ist die die Tour de Force des so exzentrischen wie eigenbrötlerischen und von Existenzängsten gebeutelten Computergenies Quohen Leth (Christoph Waltz). Er arbeitet an einem mysteriösen Projekt, das ein für allemal den Sinn des Lebens beweisen soll – oder dessen vollständigem Fehlen. Nachdem er dabei ein einziges Mal die Erfahrung von Liebe und Leidenschaft gemacht hat, kommt er dem Grund für sein eigenes Sein gefährlich nahe.

Furiose Rückkehr mit den Monty Pythons

Um Christoph Waltz herum bietet Terry Gilliam für „Zero Theorem“ ein beachtliches Ensemble auf: Unter anderem sind Matt Damon, Tilda Swinton, Ben Whishaw, Peter Stormare, David Thewlis und Melanie Thierry mit von der schrägen SciFi-Partie. Ein deutscher Kinostart wurde noch nicht festgelegt, der Film soll aber noch in diesem Jahr kommen.

Es ist Gilliams erste Regiearbeit seit „Das seltsame Kabinett des Parnassus„. Während der Dreharbeiten zu diesem Film war 2009 der Hauptdarsteller Heath Ledger verstorben. Als Filmemacher wurde Terry Gilliam unter anderem mit Meisterwerken wie „12 Monkeys“ und „Brazil“ berühmt.

Im vergangenen November gaben Terry Gilliam, John Cleese, Eric Idle, Michael Palin und Terry Jones ihre Rückkehr als Comedy-Truppe Monty Python bekannt. Die Tickets für die Show im Juli in der Londoner O2-Arena waren in 43,5 Sekunden ausverkauft.

Im Web finden Sie den Trailer zu „Zero Theorem“ unter: youtu.be/rae7_O_6EtU

Hat dir "Trailer für Terry Gilliams "Zero Theorem"" von Ehemalige BEM-Accounts gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

News und Stories

Kommentare