Christine Neubauer Poster

ZDF: Verfilmung des Romans von Susanne Fröhlich

Ehemalige BEM-Accounts  

Christine Neubauer spielt die Hauptrolle in dem ZDF-Fernsehfilm „Treuepunkte“, der ab Dienstag, 16. Oktober 2007, in Berlin und Umgebung gedreht wird. Das Drehbuch nach dem gleichnamigen Roman von Susanne Fröhlich schrieb der Comedy-erfahrene Autor Lars Albaum. Regisseur, Autor und Hauptdarstellerin haben auch die ZDF-Erfolgsproduktion „Moppel-Ich“ nach dem Diät-Tagebuch von Susanne Fröhlich realisiert, die am 12. März 2007 8,22 Millionen Zuschauer im ZDF verfolgten, bei einem Marktanteil von 24,1 Prozent.   „Treuepunkte“ ist eine turbulente Komödie um Eifersucht, Rache, Männerphantasien, Frauensolidarität und Eheglück: Andrea Schnidt (Christine Neubauer) sammelt Treuepunkte im Supermarkt einer Tankstelle und hat scheinbar ein perfektes Leben. Ihr Mann Christoph (Martin Lindow) ist erfolgreicher Anwalt und liebevoller Vater von zwei prächtig geratenen Kindern. Alles scheint in bester Ordnung im abbezahlten Reihenhaus. Da sieht Andrea ihren Mann mit einer unbekannten Schönen (Florentine Lahme) in inniger Umarmung. Ihre Alarmglocken schrillen: Hat Christoph etwa ein Verhältnis?  In weiteren Rollen spielen unter anderem Katharina Schubert, Henning Baum und Tina Engel. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis zum 15. November 2007. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Christine Neubauer
  5. ZDF: Verfilmung des Romans von Susanne Fröhlich