1. Kino.de
  2. Stars
  3. Christian Bale
  4. News
  5. Michael Fassbender soll Steve Jobs spielen

Michael Fassbender soll Steve Jobs spielen

Ehemalige BEM-Accounts |

Christian Bale Poster

Der „X-Men“ und „Prometheus“-Star könnte den ausgestiegenen Christian Bale ersetzen.

Michael Fassbender ist der neueste Kandidat für die "Steve Jobs"-Rolle Bild: Fox

Weil er in Charakterrollen genauso überzeugt, wie in knackiger Action, ist Michael Fassbender ein gefragter Mann in Hollywood. Er glänzte als junger Magneto im letzten „X-Men„-Abenteuer ebenso wie als Android in „Prometheus„, demnächst ist er als Shakespeares „Macbeth“ zu sehen.

Da ist es wenig überraschend, dass Regisseur Danny Boyle („Slumdog Millionaire“) den 37-jährigen Superstar überzeugen will, für ihn die Apple-Legende Steve Jobs zu spielen.

Er kann immerhin ein Drehbuch von Oscarpreisträger Aaron Sorkin („The Social Network“) anbieten, das dem Star der „iBiografie“ eine echte Herausforderung verspricht: Die Rolle hätte „mehr Text als die meisten anderen Leute in drei Filmen zusammen“, verspricht Sorkin.

Giftige Vorschusslorbeeren

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
10 Hollywood-Stars, die für ihre Rolle stark zunehmen mussten

Das Projekt ist attraktiv, keine Frage, doch sollte Fassbender den beiden einen Korb geben, dann hat es Sorkin versaut: „Wir brauchten den besten Schauspieler in einer bestimmten Altersgruppe und das ist Chris Bale“, feierte er vor wenigen Tagen die Verpflichtung von Christian Bale - der allerdings schnell zum Schluss kam, nicht der richtige Mann zu sein und wieder ausstieg.

Diese Vorschusslorbeeren könnten sich nun als giftiges Unkraut erweisen, zumal Michael Fassbender nicht die zweite, sondern gar die dritte Wahl wäre: Vor Bale nahm schon Leonardo DiCaprio vor dem Film reißaus.

Auch das Schicksal von „jOBS“, im letzten Jahr mit Ashton Kutcher verfilmt, dürfte Fassbenders Entscheidung beeinflussen - der Film scheiterte krachend.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare