Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Christian Bale
  4. News
  5. Cillian Murphy wollte "Batman" werden

Cillian Murphy wollte "Batman" werden

Ehemalige BEM-Accounts |

Christian Bale Poster
© Warner

Christian Bale konkurrenzlos? Von wegen - selbst der Schurke wollte „Dark Knight“ werden

"Batman Begins"-Schurke Cillian Murphy bewarb sich als "Dark Knight" Bild: Warner

Ein alter Fledermaus-Dress und jede Menge Stars: Als Christopher Nolan seinen Hauptdarsteller für „Batman Begins“ suchte, steckte er die Kandidaten in übriggebliebene Klamotten aus „Batman Forever„. Nun rückte Filmriese Warner einige Fotos von diesem Casting-Spektakel raus.

Unter den Bewerbern für die ‚Batman/Bruce Wayne‘-Rolle war auch Cillian Murphy, der tatsächlich in Val Kilmers abgelegtem Kostüm vorspielen musste. Dieses schräge Foto und viele andere vom Casting finden sich auf den Bonus-Discs der „Dark Knight Trilogy: Ultimate Collector’s Edition“, die am 4. Oktober erscheint.

Bekanntlich ging die Hauptrolle an Christian Bale, doch Nolan war von Murphys Fähigkeiten als Schauspieler schwer beeindruckt. Statt der Fledermaus-Maske setzte er ihm daher einen Kartoffelsack auf und ernannte ihn zum Schurken ‚Scarecrow‘.

Der „Scarecrow-Sack“ als Karriereturbo

Auch wenn die Rolle kleiner war, als die, die er eigentlich haben wollte - für Cillian Murphy hat sich die Geschichte gelohnt. Er war nämlich auch in beiden Fortsetzungen dabei und Nolan nahm ihn auch bei „Inception“ an Bord. Weitere große Rollen folgten, beispielsweise in „In Time - Deine Zeit läuft ab“ oder „Tron: Legacy„.

Gothams dunkler Ritter hat seinen nächsten Kinoauftritt in „Batman vs. Superman„, inszeniert von „Man of Steel„-Macher Zack Snyder. Der Superheld soll dabei gar nicht so super sein, sondern schlapp und desillusioniert. Diesen kaputten Batman wird Ben Affleck spielen. Eine umstrittene Besetzung, einige Fans ließen sich sogar hinreißen, Affleck mit Todesdrohungen zu überziehen.

„Batman vs. Superman“ kommt im Juni 2015 in die Kinos.

News und Stories