Brad Pitt steigt bei "The Big Short" ein

Ehemalige BEM-Accounts  

Filmfreunde aufgepasst: Ein Gipfeltreffen der Hollywood-Stars steht ins Haus!

Brad Pitt macht krumme Geschäfte Bild: Kurt Krieger

Gerade hat sich Brad Pitt verpflichtet, das Finanzdrama „The Big Short“ zu produzieren und natürlich auch eine der Hauptrollen zu übernehmen. Damit ist er in bester Gesellschaft, denn „Exodus“-Star Christian Bale und DriverRyan Gosling haben ebenfalls ihr Mitwirken bestätigt.

Nach dem Oscar-nominierten „Moneyball“ ist „The Big Short“ bereits die zweite Verfilmung eines Buches von Michael Lewis, bei der Brad Pitt mit an Bord ist.

Diesmal geht es um ein paar Investmentbanker und deren Machenschaften, die an der Wall Street zur Finanzkrise geführt haben. Was klingt wie ein spannender Krimi, basiert auf einer wahren Begebenheit.

Pitt, Bale, Gosling und mehr

10 Hollywood-Stars, die für ihre Rolle stark zunehmen mussten

Regie führt Adam McKay, der das Projekt schon seit Jahren plant und auch das Drehbuch verfasste. Neben Brad Pitt, Christian Bale und Ryan Gosling sollen noch weitere Hochkaräter besetzt werden. Genaueres steht jedoch noch nicht fest, auch nicht, welche Rollen die Stars jeweils übernehmen werden.

Derzeit ist Brad Pitt noch mit dem Kriegsdrama „Herz aus Stahl“ in den deutschen Kinos zu sehen. Danach kehrt er mit „By the Sea“ an der Seite seiner Ehefrau Angelina Jolie zurück auf die Leinwand.

Zu den Kommentaren

Kommentare