Chris Kraus

Schauspieler • Producer • Produzent • Regisseur • Drehbuchautor
Chris Kraus Poster
Alle Bilder und Videos zu Chris Kraus

Leben & Werk

Chris Kraus, Jahrgang 1963, studierte von 1991 bis 1998 an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin. Der Journalist und Autor schrieb erst Drehbücher, u.a. für Rosa von PraunheimsDer Einstein des Sex“ und Detlev Bucks „Liebes Luder“, bevor er 2002 mit „Scherbentanz“ nach eigener Romanvorlage sein Regiedebüt gab. Prompt erhielt er für das Drama den Bayerischen Filmpreis. Sein zweiter Spielfilm „Vier Minuten“ (2006) wurde bei seiner Weltpremiere mit dem Hauptpreis des Festivals von Shanghai ausgezeichnet, der Auftakt für eine Reihe von weiteren, hochkarätigen Preisen wie dem Deutschen Filmpreis in Gold.

Der in Berlin lebende Kraus unterrichtet an verschiedenen Filmhochschulen Dramaturgie.

Filme und Serien

Bilder

News und Stories

Kommentare