Marvels Familiencast - Darsteller für den Reboot der Fantastic Four gefunden

Kino.de Redaktion |

Chris Evans Poster

Neben den X-Men sind es die Marvel-Lizenzen der Fantastic Four, die von der 20th Century Fox gehalten werden, die das größte Potenzial in sich bergen. Die ersten beiden Versuche aus den Jahren 2005 und 2007 erwiesen sich allerdings als wenig zufriedenstellend, trotz einem weltweiten Einspielergebnis von 330 respektive 290 Millionen Dollar. Damals waren es Ioan Gruffudd (Mr. Fantastic), Jessica Alba (Die Unsichtbare), Chris Evans (Die Menschliche Fackel) und Michael Chiklis (Das Ding), welche Marvels berühmteste Superheldenfamilie verkörperten. Hinzu gesellte sich Julian McMahon, der den Erzbösewicht Doctor Doom spielte.

Mit einer frischen Crew soll nun ein neuerlicher Versuch unternommen werden, die Fantastic Four zum zweiten starken Zugpferd im Hause Fox neben den X-Men zu machen. Auserkoren sind Jamie Bell (Nymphomaniac), Michael B. Jordan (Chronicle), Kate Mara (Ironclad) und Miles Teller (Footloose) als Josh Tranks neue Fantastic Four-Truppe. Teller wird Reed Richards (Mr. Fantastic) spielen, Mara Susan Storm (Die Unsichtbare), Jordan ist für die Rolle von Johnny Storm (Die Menschliche Fackel) vorgesehen und Bell wird (voraussichtlich mittels performance capture) in die Haut von Ben Grimm (Das Ding) schlüpfen. Das Casting ist damit aber noch nicht abgeschlossen: Noch wird ein Darsteller für Victor van Doom (Doctor Doom) gesucht. Die Dreharbeiten für den Reboot der Fantastic Four sollen noch diesen März beginnen. Ins Kino wird der Film am 18. Juni 2015 gelangen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Chris Evans
  5. Marvels Familiencast - Darsteller für den Reboot der Fantastic Four gefunden