1. Kino.de
  2. Stars
  3. Chris Evans
  4. News
  5. Chris Evans will weiter Captain America sein

Chris Evans will weiter Captain America sein

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

Chris Evans Poster
© Kurt Krieger

Ist in Marvels Planung noch Platz für Steve Rodgers?

Marvels Phase 3 ihres großen Film-Uuiversums steht in den Startlöchern und wird einige neue Charaktere vorstellen, die in allen Phasen, die da noch kommen mögen, eine wichtige Rolle spielen werden. Doctor Strange bekommt einen Solofilm, ebenso Captain Marvel und die Inhumans. Darüber hinaus werden in „Captain America: Civil War“ auch noch Tom Holland als Spider-Man und Chadwick Boseman als Black Panther etabliert, die ebenfalls jeweils ihren eigenen Leinwandauftritt erhalten.

Bei dieser Fülle an neuen Helden drängt sich die Frage auf, inwieweit noch für die alten Helden Platz in Marvels Planungen ist? Nun, zumindest Chris Evans wäre bereit, über seinen aktuellen Vertrag hinaus die Rolle des Steve Roders alias Captain America zu spielen.

In einem Interview mit Collider hat Evans kürzlich bestätigt, dass sein derzeitiger Kontrakt mit „Avengers: Infinity War - Part II“ ausläuft und wir ihn damit noch dreimal als Verfechter für Freiheit sehen können. Wenn es nach ihm geht, soll danach noch nicht Schluss sein.

„Listen, if Marvel wants me they got me. I’ve never had such a relationship where you have such—I mean look at my resume, I’m used to being on set being like, ‘Ah is this movie gonna be terrible?‘ Marvel just can’t stop making great movies, they do it in their sleep. It’s wonderful directors and producers and actors and scripts, and it’s like a playground as an actor.“

„Hört zu; wenn Marvel mich will, dann haben sie mich. Ich hatte niemals eine solche Beziehung in der du so - Ich meine, seht euch meinen Lebenslauf an. Ich bin es gewohnt, am Set zu sein und mich zu fragen „Ah, wird dieser Film schrecklich werden?“. Marvel kann einfach nicht aufhören, gute Filme zu machen; sie tun das im Schlaf. Es sind alles wunderbare Regisseure, Produzenten, Schauspieler und Drehbücher und es ist wie ein Spielplatz für einen Schauspieler.“

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Die 10 bestbezahlten Hollywood-Schauspieler 2018

Was hat Marvel mit Captain America vor?

Chris Evans hat damit seine Bereitschaft bekundet und seine Visitenkarte bei dem Studio hinterlegt. Doch zu solch einer Zusammenarbeit gehören natürlich zwei Seiten und auch wenn Marvel mit seinem Captain America zufrieden sein dürfte, bleibt die Frage, ob sie ihn überhaupt weiterhin in dieser Rolle brauchen.

Denn vielleicht wird der Charakter an sich in den künftigen Phasen außen vor gelassen, um sich auf die neuen Helden zu konzentrieren. Möglich ist ebenfalls, dass Sam Wilson alias Falcon (Anthony Mackie) oder Bucky Barnes alias The Winter Soldier (Sebastian Stan) in die Stars-and-Stripes-Uniform schlüpfen, wie es in den Comics geschehen ist. Man darf ohnehin gespannt sein, wie sich die Planungen bei Marvel entwickeln werden.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare