Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Chadwick Boseman
  4. News
  5. Endgültiger Marvel-Abschied in wenigen Wochen: Chadwick Boseman hat einen letzten Auftritt im MCU

Endgültiger Marvel-Abschied in wenigen Wochen: Chadwick Boseman hat einen letzten Auftritt im MCU

Endgültiger Marvel-Abschied in wenigen Wochen: Chadwick Boseman hat einen letzten Auftritt im MCU
© imago images / Disney / Everett Collection / ZUMA Press

Das bringt der Serienherbst auf Disney+

Auch wenn wir Chadwick Boseman im MCU nie wieder sehen, so können wir ihn in „Marvel’s What If…?“ zumindest hören. Doch auch damit ist es bald vorbei.

Poster
Bekannt aus:
  • Geboren: 29.11.1976 in Anderson, South Carolina  USA
  • Gestorben: 28.08.2020
  • Berufe: Schauspieler, Schauspieler, Producer

Die Anthologie-Serie Marvel’s What If…? liefert Marvel-Fans Woche um Woche ein verrücktes Erlebnis. Schließlich verändert jede einzelne Folge bei Disney+ ein Ereignis aus dem Marvel Cinematic Universe (MCU) entscheidend und erzählt davon ausgehend eine deutlich andere Geschichte. Neben all dem Spaß erwarteten Fans aber auch emotionale Erlebnisse, denn „What If…?“ ist tatsächlich das letzte Marvel-Projekt mit Chadwick Boseman.

Der Darsteller von T’Challa alias Black Panther verstarb völlig überraschend im August 2020 mit nur 43 Jahren an Darmkrebs; eine Erkrankung, die er selbst vor den MCU-Verantwortlichen geheim gehalten hatte. In „Black Panther 2: Wakanda Forever“ (deutscher Kinostart: 7. Juli 2022) wird Boseman nicht mehr zu sehen sein. Die Verantwortlichen haben sich dagegen entschieden, ihn mit digitalen Mitteln einzubauen, höchstens alte Aufnahmen als Rückblenden wären also denkbar. Das letzte Mal können ihn Fans folglich in „Marvel’s What If…?“ erleben, wenn sie die Serie im englischen Original hören.

Die exklusiven MCU-Serien und noch mehr Marvel gibt es bei Disney+: Sichert euch hier euer Abo

Brad Winderbaum, ausführender Produzent bei „What If…?“, verriet im Gespräch mit ComicBook.com, an wie vielen Folgen Boseman beteiligt war:

Er ist tatsächlich in vier Folgen. Er spielt unterschiedliche Versionen des Charakters. Ich würde nicht sagen, dass etwas deutlich verändert wurde. Wir wollten, ganz offen gesagt, seine Darbietung und seine Bereitschaft, Teil des Projekts zu sein, ehren. Rückblickend betrachtet nahm er seine Episoden mit dem Wissen auf, das wir jetzt alle haben. Wir wollten ehren, was er getan hat, also haben wir eigentlich nicht viel davon verändert. Es gab einige Punkte, in Anbetracht seines Abschieds, vor allem musikalisch… Lauren Karpman lieferte uns einen unglaublichen Soundtrack für die ganze Serie und die Art, wie sie T’Challa durchgehend darstellte, vor allem angesichts seines Abschieds, ist wirklich wunderschön.“

Mehr Informationen zu dieser und weiteren kommenden Marvel-Serien erhaltet ihr im Video:

T’Challa wird das letzte Mal erneut als Star-Lord auftreten

Bislang sahen wir T’Challa und hörten Boseman in drei verschiedenen Szenarien bereits in „Marvel’s What If…?“. In Folge 2 spielte er eine andere Version von Star-Lord, der den Platz von Peter Quill einnahm und die Galaxis ordentlich durcheinanderwirbelte. In Folge 5 fand er sich mit den anderen Marvel-Figuren in der Zombie-Apokalypse wieder (wo er die Marvel-Fans mit einer Rede zu Tränen rührte) und in Folge 6 bekam er es erneut mit seinem Cousin Erik Killmonger zu tun, der diesmal allerdings eine Freundschaft zu Tony Stark aufgebaut hatte und dadurch über weit mehr Ressourcen verfügte.

Bilderstrecke starten(56 Bilder)
„Marvel’s What If“: 54 Easter Eggs in der neuen MCU-Animationserie

Die große Frage lautet also: Was geschieht im letzten, vierten Auftritt von T’Challa in „Marvel’s What If…?“, was eben gleichbedeutend das letzte Mal sein wird, dass wir Chadwick Boseman im MCU erleben werden? Die Antwort erhaltet ihr nach einer kurzen Warnung.

– Achtung: Es folgen Spoiler für Folge 9 von „Marvel’s What If…?“! –

Dank der Trailer und des Posters wissen wir bereits, was uns in den verbleibenden Episoden der Marvel-Serie erwartet. Da wäre zum einen Party-Thor, Gamora nimmt den Platz von Thanos ein – und Ultron wird zu Infinite Ultron. In diesem letzten Szenario sehen wir den Star-Lord-T’Challa tatsächlich wieder, denn das Staffelfinale führt wichtige Figuren aus den bisherigen Episoden zu einem Team zusammen. Dieses nennt sich Guardians of the Multiverse, in Anlehnung an die Guardians of the Galaxy, wie der Eintrag zu Folge 9 bei IMDb bestätigt.

Schon im Vorfeld machte ein Poster für die Guardians of the Multiverse die Runde, die sich offenbar in der letzten Episode vereinen müssen, um Infinite Ultron zu stoppen. Bei dem handelt es sich anscheinend um eine Version, der es gelang, ihr Bewusstsein in den Androiden-Körper zu übertragen, der im uns bekannten MCU eigentlich zu Vision wurde. Auf einer Konzeptzeichnung sah man diesen Ultron gar mit den Infinity-Steinen, was auch auf dem offiziellen Poster zur Serie zu sehen ist. Durch diese Macht stellt er anscheinend eine Gefahr für gleich mehrere Realitäten dar. Wir dürfen entsprechend gespannt sein, wie diese Geschichte ausgeht und wie sich T’Challa darin schlägt. Das Staffelfinale von „Marvel’s What If…?“ erwartet euch am 6. Oktober 2021 bei Disney+.

Wie gut kennt ihr euch mit dem bisherigen MCU aus? Testet, ob ihr fit genug für „What If…?“ seid:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.