Der atemberaubende Animationsfilm aus dem Hause Dreamworks, Drachenzähmen leicht gemacht (How to Train Your Dragon) samt seinem sympathischen Antihelden, dem Wickinger-Teenager Hicks und seinem Drachenkumpel, den fürchterlichen Nachtschatten Stoick, war einer der herausragendsten Streifen des Jahres 2010 gewesen. Und einer der wenigen, bei dem die inzwischen inflationär eingesetzte 3D-Technik visuell einen echten Mehrwert produzierte. Von einer Fortsetzung war schnell die Rede gewesen, doch gut Ding will offensichtlich Weile haben.

Nächstes Jahr ist es aber endlich soweit: Drachenzähmen leicht gemacht 2 startet am 20. Juni 2014 in den USA. Wir müssen uns allerdings noch bis 31. Juli 2014 gedulden, bis der Film auch in den deutschen Kinos anläuft. Neu zum Stimmen-Cast, zu dem Craig Ferguson, America Ferrera, Jonah Hill, Christopher Mintz-Plasse, T.J. Miller, Kristen Wiig und Gerard Butler zählen, gesellten sich nun noch Cate Blanchett (Wer ist Hanna?) und Djimon Hounsou (Blood Diamond) hinzu. Hounsou wird einem Charakter seine Stimme leihen, der aus gefangenen Drachen eine Art Armee machen will und Blanchett wird Valka sprechen, eine Drachenaktivistin, die versucht möglichst viele der Drachen wieder zu befreien. Sollte Drachenzähmen leicht gemacht 2 mit eben soviel Liebe gemacht werden, wie sein Vorgänger, darf man sich mit Sicherheit auf einen außergewöhnlichen Spaß freuen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare