Carolyn Genzkow

Carolyn Genzkow

Leben & Werk

In Fernsehfilmen wie “Keine Angst” und “Zivilcourage” hat sich die 1,58 Meter kleine Carolyn Genzkow in die Riege der großen Nachwuchshoffnungen gespielt.

Carolyn Genzkow, Jahrgang 1992, spielte bereits im Alter von zehn Jahren in TV-Werbespots mit. 2006 machte sie in der Charlotte-Link-Verfilmung “Am Ende des Schweigens” erstmals auf sich aufmerksam. Es folgten verschiedene Episoden-Auftritte in Serien wie “Tatort”, “Notruf Hafenkante” und “Die Gerichtsmedizinerin”. Von 2007 bis 2009 spielte Carolyn Genzkow in der Serie “Doktor Martin” die Rolle der Nina Wieseler. 2009 überzeugte sie neben Michelle Barthel in Aelrun Goettes mehrfach ausgezeichnetem Fernsehfilm “Keine Angst”. 2010 war die Jungschauspielerin in dem hoch gelobten TV-Sozialdrama “Zivilcourage” neben Götz George zu sehen und beeindruckte mit ihrer Leistung Kritiker und Publikum.

Carolyn Genzkow lebt in Hamburg. (ut)

Bilder

Filme und Serien

Weitere Stars

Kommentare