1. Kino.de
  2. Stars
  3. Bruno Ganz
  4. News
  5. Monica Bleibtreu ist tot

Monica Bleibtreu ist tot

Ehemalige BEM-Accounts |

Bruno Ganz Poster
© Kurt Krieger

Sie zählte zu den großen Charakterdarstellern im TV und Kino.

Monica Bleibtreu und Sohn Moritz drehten gemeinsam "Lola rennt" Bild: Kurt Krieger

Gerade noch hat sie ihren 65. Geburtstag gefeiert, war aus diesem Anlass auch am 4. Mai in der schwarzen Komödie „Ein starker Abgang“ an der Seite von Bruno Ganz zu bewundern. Und nun ereilt die Film- und Fernsehwelt die traurige Nachricht von Monica Bleibtreus Tod. Die gebürtige Wienerin war an Krebs erkrankt, ließ sich davon aber in ihrer Arbeit nicht aufhalten.

Monica Bleibtreu, Mutter des Schauspielers Moritz Bleibtreu, war gleichermaßen im Kino wie im Fernsehen beheimatet.

Chris Kraus‘ „Vier Minuten„), für den sie den Deutschen Filmpreis als beste Hauptdarstellerin erhielt, und Rainer Kaufmanns „Marias letzte Reise“ sind zwei wunderschöne Beispiele aus ihrem großartigen Filmschaffen. Im Kaufmann-Film spielte sie eine Bäuerin, die sich im Kreise ihrer Familie auf den nahenden Tod vorbereitet. Bleibtreu wurde für diese Rolle mehrfach - vom Adolf-Grimme bis zum Deutschen Fernsehpreis - ausgezeichnet.

Zu ihren letzten Filmen gehören die Ingrid Noll-Verfilmung „Ladylike“ und der Kinofilm „Tannöd„, die beide Ende 2008 gedreht wurden. Hans Steinbichler hatte sie für seinen nächsten Film „Das Blaue vom Himmel“ vorgesehen. Monica Bleibtreus plötzlicher Tod hinterlässt eine nicht zu füllende Lücke.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • "Der Ghostwriter" gewinnt Europäischen Filmpreis

    Der 23. Europäische Filmpreis wurde im Rahmen einer Galaveranstaltung in Tallinn in Estland feierlich vergeben. Der große Gewinner des Abends ist Roman Polanskis „Der Ghostwriter“, der als Bester Film gleich mit sechs Auszeichnungen geehrt wird. Der Filmemacher erhält eine Auszeichnung für die Beste Regie, Hauptdarsteller Ewan McGregor wird als Bester Schauspieler geehrt, Co-Autor Robert Harris erhält einen Preis...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Komödie "Giulias Verschwinden" kommt am 4. Februar

    Am 4. Februar startet die Komödie „Giulias Verschwinden“ in den deutschen Kinos. Die Schweizer Produktion wurde von Regisseur Christoph Schaub („Sternenberg“) nach einem Drehbuch von Martin Suter inszeniert. Corinna Harfouch („Whisky mit Wodka“) spielt darin Giulia, die an ihrem 50. Geburtstag in eine Lebenskrise gerät. Sie lässt ihre Freunde, die mit ihr feiern wollen, warten und streift durch die Stadt. Dort begegnet...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Monica Bleibtreu ist tot

    Monica Bleibtreu ist tot

    Moritz Bleibtreu trauert um seine Mutter: Die Schauspielerin Monica Bleibtreu ist im Alter von 65 Jahren gestorben.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare