Bruce Willis Poster

Bruce Willis dreht wieder mit "Sixth Sense"-Macher

Ehemalige BEM-Accounts  

Es war eines der besten Filmenden aller Zeiten…

Mit "Unzerbrechlich" legten Bruce Willis und M. Night Shyamalan nach "The Sixth Sense" einen zweiten Mystery-Hit nach… Bild: Buena Vista

Lange galt Bruce Willis als reiner Actionheld, doch spätestens mit seinem Auftritt in „The Sixth Sense“ verdiente sich der „Stirb Langsam„-Star auch als Charakterdarsteller großes Lob.

Das hatte nicht nur mit Willis‘ Schauspielkunst zu tun, sondern auch mit dem genialen Drehbuch von M. Night Shyamalan: Denn wie sich die Geschichte um einen Psychologen, der ein Kind betreut, das Tote sehen kann, schließlich auflöst, das gehört zu den Highlights der Filmgeschichte.

Leider hat Shyamalan das in seinen Folgeprojekten, trotz vielfacher Mystery-Versuche, nie wieder so genial hinbekommen: ob in „Signs„, „The Village„, Das Mädchen aus dem Wasser oder „The Happening„.

Auch darum geht der indische Regisseur nun zurück zu seinen Anfängen, und das zusammen mit Bruce Willis. Die beiden drehen einen Film über eine Liebe, die erst nach dem Tod so richtig erblüht: „Labor of Love“.

Das Drehbuch hatte Shyamalan bereits 1993 geschrieben, also sechs Jahre vor seinem Durchbruch mit „The Sixth Sense“. Allerdings wollte damals niemand den Film machen, auch weil Shyamalan darauf bestand, selbst Regie zu führen. Allerdings war er noch zu unbekannt, als dass ein Produzent dieses Risiko eingehen wollte.

12 Stars, von denen ihr nicht ahntet, dass sie miteinander verwandt sind

Wanderweg für eine Tote

Doch nun, 20 Jahre später und mit der Zusage von Superstar Bruce Willis, sieht das ganz anders aus. Willis wird in „Labor of Love“ den Besitzer eines Buchladens in Philadelphia spielen, der bei einem tragischen Unfall seine Frau verliert. Da er selbst kein Mann der großen Worte war, sondern lieber las, leidet er danach unter dem Gedanken, dass er seiner Frau nie wirklich gesagt hat, wie viel sie ihm bedeutet. Deswegen hatte diese ihn eines Tages einmal gefragt, ob er für sie zu Fuß durch das ganze Land laufen würde. Diese rhetorische Frage war zwar nicht ernst gemeint, doch der Bücherwurm beschließt, genau das als verspäteter Liebesbeweis zu tun: Er bricht in Philadelphia auf und läuft bis ins kalifornische Surferstädtchen Pacifica, dem Lieblingsort seiner Frau.

Die erste Klappe soll bereits im September am Originalschauplatz Philadelphia fallen, wo auch „The Sixth Sense“ und die zweite Zusammenarbeit von Willis und Shyamalan, „Unbreakable„, entstanden. Dann bewegt sich das Team um M. Night Shyamalan und Bruce Willis tatsächlich quer durch die Vereinigten Staaten, teils entlang der berühmten Route 66…

Hat dir "Bruce Willis dreht wieder mit "Sixth Sense"-Macher" von Ehemalige BEM-Accounts gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

News und Stories

Kommentare